> Home > Services > Archiv > Projekte in der Sekundarstufe > Schuljahr 2007 / 2008 > Deutsch-französischer Schüleraustausch

Ein Kulturabenteuer

Ein grosses Lob verdienen die 22 DS Shanghai-Schüler der Klassen 8 und 9, die diese Austauschwoche mutig durchgeführt haben. BRAVO. Sie haben durch ihr Engagement in dieser Aktion wichtige Kompetenzen gezeigt; nicht nur Sprachkompetenzen aber auch Sozialkompetenzen.  Sie waren offen und neugierig und darum geht es, denn dadurch werden Vorurteile abgebaut und Toleranz gefördert.
Einige Schüler haben sogar gute französische Freunde gewonnen und das ist natürlich das “Bouquet” für uns Lehrer.  Ein Dank gilt auch den Eltern, die diese Aktion positiv unterstützt haben.

Simone Dupuis

Und wie war es aus Schülersicht? 

"Der Unterricht bei der EFS ist lange nicht so lebhaft wie bei uns und es wird viel geschrieben. In den Familien gefiel es den meisten, mit ein paar Ausnahmen, sehr gut, obwohl einigen am Anfang ziemlich schwer fiel französisch zu sprechen und zu verstehen aber mit der Zeit haben wir besser verstanden. Das Essen war lecker und immer reichlich und die Franzosen sind gute Gastgeber. Das gemeinsame Ausgehen von Deutschen und Franzosen hat uns sehr viel Spaβ gemacht. Allgemein hat uns der Austausch sehr gefallen, weil wir auch viele nette Leute kennengelernt haben und das Zusammentreffen zweier Kulturen sehr spannend war und die Franzosen und -innen einfach coole Leute sind!"

Jasmin Weyl  &  Lucy Germer (8a / DS Shanghai)



"Vom 21.März zum 2. April haben wir einen Austausch mit den deutschen Schülern gemacht. Zuerst sind wir 5 Tage bei ihnen geblieben und dann sind sie bei uns gewesen. Dieser Austausch hat uns die Gelegenheit gegeben, das Familienleben in Deutschland mitzuerleben. Wir sind zwar nicht in Deutschland, aber nachdem die Haustür geschlossen war, hatten wir den echten Eindruck in einer deutschen Atmosphäre zu sein. Es war eine sehr schöne Erfahrung und sie wird uns sehr viele Erinnerungen lassen."

Caroline Furnon aus (2ndeA / EFS)