Märchenhafte Oper: Grundschüler präsentieren „Die Zauberflöte“

 

Ein ganzes Jahr lang bereiteten sich theaterbegeisterte Schüler der 2. und 3. Klasse auf einen echten Mozart-Klassiker vor. Eindrucksvoll bewiesen die jungen Darsteller, wie sie Gesang und Schauspiel gekonnt miteinander verbinden können. Mehrere Lieder des Opernwerks wurden von den Kindern einstudiert. Musikalisch begleitet wurden die Schüler durch Klavier und Querflöte von zwei Musikern der Sekundarstufe.

In dem Stück begibt sich der junge Tamino auf eine abenteuerliche Reise, um Prinzessin Pamina aus den Fängen ihres Vaters, Sonnenkönig Sarastro, zu befreien. Begleitet wird der Jüngling von dem lustigen Vogelfänger Papageno, der zu allerhand Scherzen aufgelegt ist. Eine Zauberflöte und ein Glockenspiel sollen die beiden Reisenden vor verschiedensten Gefahren beschützen.

Mit Spannung konnte das Publikum am 21. Juni 2018 im Fine Arts Center verfolgen, ob es den beiden Hauptfiguren gelingt, Prinzessin Pamina zu befreien und zum Glück zu finden. Trotz der anspruchsvollen Sprache des klassischen Werkes meisterten die engagierten Schüler unter der Leitung von Franziska Thiel diese Herausforderung souverän. Das Publikum belohnte die Vorstellung mit reichlich Applaus.

mw/PR

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai