Kicker in der Löwengruppe: Die WM kann kommen

Fußball überall, so auch in der Kita. Doch was bedeutet WM eigentlich? Und um was spielen die Fußballer da eigentlich auf dem Rasen? Die Löwengruppe macht sich auf die Suche nach Antworten: Zunächst einmal besprachen sie das Thema Fußballweltmeisterschaft in der Gruppe und holten sich aus der Bibliothek Fachliteratur. So erfuhren sie, welche Regeln es beim Fußball gibt und dass es elf Freunde sind, die auf dem Platz für eine Mannschaft auflaufen.

Dann ging es ins Detail und nun wissen die Löwen, was die Sterne über den Nationalwappen auf den Trikots der einzelnen Kinder bedeuten, die sie in den letzten Tagen vermehrt trugen, und was man denn überhaupt bei so einer WM gewinnen kann.

Und jetzt kamen die Löwenkinder selbst zum Einsatz und bastelten einen eigenen kleinen Kicker nach. Pünktlich zum WM-Start gab es auch in der Löwengruppe ein Eröffnungsspiel: Deutschland gegen Polen. In dem spannenden Spiel, was zunächst 3:2 für Polen stand, schoss Henry in letzter Sekunde noch den Ausgleich und alle schrien „TOOOOOOR“. Das Elfmeterschießen, wird dann zeitnah ausgetragen – sobald sich der Spielball wieder ausfindig macht. Nach dem ersten erfolgreichen Spiel, fehlt laut Elsa nur noch eins: „Wir können uns ja auch noch einen Pokal basteln.“

Lucas Löhnert

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai