> Home > Schulevents

Basketball von früh bis spät: Schüler und Lehrer werden von ALBA Berlin gecoacht

Diese Chance wollten sich unsere über 40 Basketballspieler am 13. April 2018 nicht nehmen lassen: ein eigenes DS Shanghai Hongqiao-Coaching mit den Profis von ALBA Berlin. Die Spielerinnen und Spieler unserer Basketballmannschaften dribbelten, warfen Körbe, passten und schwitzten unter den Anweisungen der Trainer Tommy Vogel und Aybar Sahin.

„Das Training mit Tommy und Aybar war super. Die beiden haben uns viele individuelle Tipps zum Werfen gegeben und die Übungen waren lustig. Wir haben auch unsere Koordination geübt: Dribbeln und gleichzeitig einen Tennisball im Auge behalten – da waren Hand und Auge gefordert.“ Leon, U19-Mannschaft

„Ich fand das Training ziemlich gut. Das war wie bei einer „echten“ Mannschaft und ich habe mit den Trainern gemeinsam vor allem an meinen Würfen auf den Korb gearbeitet.“ Julius, U19-Mannschaft

„Im nächsten Jahr bin ich auf alle Fälle auch wieder mit dabei. Die kleinen Gruppen, in denen wir trainiert haben, waren super.“ Melanie, U16-Mannschaft

Lizenz zum Trainieren

Kaum leerte sich die Halle mit Schülern, strömten die zehn Sportlehrer vom EuroCampus, aus Pudong und von den Deutschen Auslandsschulen aus Hongkong, Seoul, Tokyo und Peking in die Halle. Das Ziel hatten sie vor Augen: Wie auch die Schüler wollten sie von den Profis lernen und ganz nebenbei ihre Trainerlizenz für Basketball erwerben. Zufrieden nahmen die Sportler nach zwei lehrreichen Tagen mit ALBA Berlin und ihrer Lizenz in der Hand Platz auf den Trainerbänken und in den Zuschauerreihen. Die nächste Herausforderung stand für die Coaches der DS Shanghai Hongqiao und Pudong mit dem großen ALBA Berlin DS Shanghai Hongqiao Cup bereits bevor. Mehr zum Cup lesen Sie hier.

akz/PR

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai