> Home > Schulevents

EuroMUN@SH: Schüler diskutieren über die internationalen Beziehungen zwischen Europa und Asien

 

Zum dritten Mal fand am 03. und 04. März 2018 an unserer Schule eine Model United Nations (MUN)-Konferenz statt. Hier befassen sich Schülerinnen und Schüler mit hochaktuellen politischen Themen und suchen nach Lösungen für weltweite Probleme. Diesmal stand die Konferenz unter dem Motto: „Eurasia -- Exploring political, economic and social relations“. Debatten finden nach den Regularien der UNO und in englischer Sprache statt. Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Lycée Français de Shanghai (LFS) vorbereitet und organisiert. Dabei arbeiten sowohl Lehrer als auch Schüler der beiden Schulen sehr eng zusammen. Mittlerweile ist unsere Konferenz so etabliert, dass vier weitere Schulen aus Shanghai immer größere Gruppen an Delegierten senden. Eine ganze Reihe von ihnen sagt, EuroMUN sei ihre „Lieblingskonferenz“ in Shanghai.

Gabi Schubert, betreuende Lehrerin der MUN-AG

Damit es auch zu einer „Lieblingskonferenz“ werden kann, gibt es viel zu organisieren. Vivian Chen, die dafür mitverantwortlich war, berichtet:

Anders als in den vergangenen Jahren, haben wir dieses Mal beschlossen den Fokus auf Europa und Asien zu legen. Da wir ein europäischer Campus im Gastland China sind, fanden wir dieses Thema besonders gut geeignet, um die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen der beiden Kontinent genauer zu untersuchen. Als Teil des Organisationsteams, welches aus deutschen und französischen Schülern bestand, habe ich nicht nur beim Planen mithelfen können, sondern auch Schüler anderer Schulen kennenlernen dürfen. Wenn die EuroMUN-Konferenz nächstes Jahr erneut stattfindet, werde ich definitiv wieder mitmachen!

Vivian Chen 11c, Conference Manager bei der EuroMUN III

 

Eine Rückschau mit Teilnehmerstimmen finden Sie im "Cheeky Paper".

 

 

Was heißt MUN?

MUN steht für Model United Nation und bezeichnet eine Schülerveranstaltung, in der die Organisation, Struktur und Inhalte von UN-Debatten simuliert werden. Dazu schlüpfen die Schüler in die Rolle eines Diplomaten eines der Mitgliedstaaten der UN und vertreten die Meinung ihres simulierten Komitees.

Ziel ist es, dass die Schüler sich mit komplexen politischen Themen auseinandersetzen und lernen, mit anderen darüber zu diskutieren. Neben der Sensibilisierung und dem Verstehen für Probleme und Situationen anderer Völker und Kulturen, sollen die Schüler ihre Fähigkeiten in Rhetorik, Verhandlungstaktik und Diplomatie üben und erweitern.

Mehr Informationen: shanghaieuromun.weebly.com/

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai