Vorschulkinder im Chemielabor – Kinderkonferenz macht’s möglich

 

Vier Wochen lang haben sich die Vorschulkinder mit dem Thema Experimente beschäftigt und wirklich tolle Sachen erkundet. Die kleinen Forscher gingen den Fragen nach, wie eigentlich ein Vulkan funktioniert, Lava entsteht oder wie man Blumenknospen färben kann. Ein spannender Abschluss der Recherche war der Besuch der Vorschulkinder im Chemielabor. Hier lernten Sie Sicherheitsregeln, die Namen der wichtigsten Gegenstände und vor allem wurden die Kinder mit tollen Experimenten ins Staunen gebracht.

Forschen ist anstrengend, Bewegung entspannt

Nach dem tollen Monat zum Thema Experimente fand die fünfte Kinderkonferenz statt. Zur Wahl standen die Themen Eisdrachen und Eishöhlen, Unterwasserwelt und Sport.

Mit einer überragenden Mehrheit haben die Kinder sich für das Thema Sport entschieden. Somit werden sich die Vorschulgruppen in den nächsten Wochen mit Fußball, Basketball, Yoga und mehr beschäftigen.

Was ist die Kinderkonferenz?

Alle vier Wochen entscheiden die Vorschulkinder in der Kinderkonferenz, welches Thema am Nachmittag gemeinsam bearbeitet wird und an welchem Sprachangebot sie teilnehmen möchten. Wie bei einer ‚richtigen‘ Konferenz, gewinnt die Mehrheit. Das Thema mit den meisten Stimmen wird in den kommenden vier Wochen an jeweils drei Nachmittagen pro Woche in vielfältigen Angeboten bearbeitet. Neben der Themenwahl entscheiden sich die Kinder auch, ob sie in den nächsten Wochen auf Deutsch, Englisch oder Chinesisch spielen wollen, denn jeden Dienstag ist Sprachennachmittag. Dann spielen und lernen die Kinder auf der vorher ausgesuchten Sprache.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai