Weihnachtliche Einigkeit bei der Kinderkonferenz

Die Kinderkonferenz am 16. November 2017 hielt für die Teilnehmer eine Überraschung bereit. Alle drei Vorschulgruppen hatten sich im Vorfeld, unabhängig voneinander, auf das Thema „Weihnachten“ geeinigt. Niemand wusste davon entsprechend groß war das Staunen, als man sich in der Sporthalle versammelte und alle Gruppen ihre gemalten Weihnachtsbäume in die Luft reckten. Zum ersten Mal fiel so die gewohnte Abstimmung aus. Die Kinder mussten sich lediglich entscheiden, in welcher Sprache sie das Thema in den nächsten Wochen behandeln wollten. Nun freuen sich alle auf eine weihnachtliche Zeit in der Vorschule.

cs/PR

Was ist die Kinderkonferenz?

Alle vier Wochen entscheiden die Vorschulkinder in der Kinderkonferenz, welches Thema am Nachmittag gemeinsam bearbeitet wird und an welchem Sprachangebot sie teilnehmen möchten. Wie bei einer ‚richtigen‘ Konferenz, gewinnt die Mehrheit. Das Thema mit den meisten Stimmen wird in den kommenden vier Wochen an jeweils drei Nachmittagen pro Woche in vielfältigen Angeboten bearbeitet. Neben der Themenwahl entscheiden sich die Kinder auch, ob sie in den nächsten Wochen auf Deutsch, Englisch oder Chinesisch spielen wollen, denn jeden Dienstag ist Sprachennachmittag. Dann spielen und lernen die Kinder auf der vorher ausgesuchten Sprache.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai