Mein Einstieg in die Studien- und Berufswahl: Workshop gibt Elftklässlern wichtige Impulse

Schülerpräsentation beim Berufswahlworkshop

Spätestens seit dem Betriebspraktikum in der Klassenstufe 10 beschäftigt die jetzigen Elftklässler die Frage, wie sie ihre Ausbildung nach dem Schulabschluss fortsetzen werden. Mit großer Spannung wurden deshalb die drei Referenten des Beratungsunternehmens EINSTIEG aus Köln erwartet, die mit den Schülern am 13. und 14. Oktober 2017 Workshops durchführten. Das Ziel der beiden Tage: Eine Idee zu bekommen, welche Studien- und Berufsfelder es gibt und welche davon zu mir passen.

Während die 63 Schüler in ihren Erwartungen relativ offen waren, verfolgten die Referenten die klare Zielsetzung, den jungen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe in diesem schwierigen, aber auch spannenden Prozess zu geben. Methodisch abwechslungsreich und handlungsorientiert konnten Frau Gärtner, Frau Faust und Herr Buss den Schülern vermitteln, dass es für eine fundierte Studien- und Berufswahlentscheidung unerlässlich ist, zunächst einmal die eigenen Fähigkeiten, Wünsche und Ziele zu entdecken. In der weiteren Arbeit lernten die Schüler auch, dass es gewinnbringend sein kann, bestehende Denkgrenzen zu überwinden und aus persönlichen Visionen Alternativen zu entwickeln. In Gruppenarbeit und -spielen wurde deutlich, wie sehr Selbstvertrauen und Eigenmotivation auf dem weiteren Lebensweg helfen können.

Als Elternteil die Berufswahl unterstützen und die Fülle an Möglichkeiten sortieren

Erst nach diesem Blick auf sich selbst erhielten die Schüler einen ersten Überblick über die Chancen und Möglichkeiten nach dem Schulabschluss. In der anschließenden Recherchephase waren sie überrascht von der enormen Vielfalt an Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten, mit denen sie sich nun in einem weiteren, längeren Prozess auseinandersetzen werden. Da Eltern eine wichtige Rolle in diesem Entscheidungsprozess ihrer Kinder spielen, hatten die Referenten auch zu einem Elternabend zu diesem Thema eingeladen, der auf großes Interesse stieß. Die Eltern erhielten einen Einblick in die Themenstellungen und Arbeitsergebnisse der Workshops und freuten sich zu hören, dass sie trotz der Vielfalt an medialen Beratungsangeboten aus Sicht der Schüler immer noch die wichtigsten Gesprächspartner in diesem Prozess sind.

Schüler gingen mit neuen Ideen und Zielen im Kopf zufrieden nach Hause

Die Auswertung der Feedback-Bögen belegt eine ausgesprochen hohe Zufriedenheit der Schüler mit diesem Seminar. Für die hohe Qualität der Workshops spricht die Tatsache, dass sie sich – nach Verbesserungsmöglichkeiten befragt – einhellig für eine künftig längere Dauer ausgesprochen haben. In der dazugewonnenen Zeit sollten dann weitere Aspekte wie zum Beispiel Bewerbung und Selbstpräsentation eine Rolle spielen und mögliche Aufgabenstellungen in einem Assessment Center noch stärker geübt werden.

Auch die drei Referenten waren zufrieden und hatten große Freude an der Arbeit mit den Schülern unserer Schule. Sie erlebten sie nach eigenen Worten als "sehr diszipliniert, engagiert, wissbegierig und auch am Samstag bis zum Schluss sehr konzentriert bei der Arbeit".

Wir freuen uns über den Zugewinn an Erkenntnissen und an persönlicher Entwicklung, den diese Veranstaltung den Schülern bereitet hat, und hoffen, das Unternehmen EINSTIEG als künftig beständigen Bildungspartner für die berufliche Orientierung an der DS Shanghai Hongqiao gewinnen zu können.

Weitere Informationen über das Unternehmen EINSTIEG finden Sie unter www.einstieg.com.

Susanna Hahn, Koordinatorin Studien- und Berufsberatung

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai