> Home > Schulverein

Bericht der Mitgliederversammlung im Oktober 2017

Bei der Mitgliederversammlung am 19. Oktober 2017 kamen die Schulvereinsmitglieder beider Schulen an die DS Shanghai Hongqiao. Neben Berichterstattungen von Vorstand und Schulleitungen standen auch Neuigkeiten zum Schulneubau in Yangpu, die enge Kooperation mit den Eltern sowie die Neuwahlen des Vorstandes auf der Agenda.

Dank an engagierte Vorstandsmitglieder

Nach einstimmiger Bestätigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung stellte Vorstandsvorsitzender Frank Schröder die derzeitigen Vorstandsmitglieder vor und bedankte sich bei denjenigen Vorstandsmitgliedern, die aus dem Vorstand ausscheiden bzw. ausgeschieden sind. Ralph Koppitz, dem ehemaligen Vorsitzenden, galt besonderer Dank: Er leitete den Verein in den letzten fünf Jahren und verließ den Vorstand vorzeitig aus privaten Gründen (Krankheitsfall in der Familie) zum 31. Juli 2017. Ralph Koppitz ließ in einer bewegenden Rede seine insgesamt sieben Jahre im Vorstand Revue passieren und bedankte sich bei seinen Vorstandkollegen, Schulleitungen, allen Vereinsmitgliedern sowie fördernden Stellen.

Vertrauensvolle Kooperation mit Eltern und Wirtschaftsvertretern

Dr. Jari Große-Ruyken, stellvertretender Vorsitzender in Pudong, gab einen Überblick über Geschichte und strategische Themen des Schulvereins: Als Elterninitiative vor 22 Jahren gegründet hat sich die DS Shanghai zur größten deutschen Auslandsschule mit deutschem Schulziel entwickelt. Nach wie vor gibt das Engagement von Eltern wichtige Impulse für den stetigen Fortschritt beider Schulen.

Die enge Kooperation ehrenamtlicher (zum Beispiel Elterngremien und Vorstand) und hauptberuflicher Mitglieder (beispielsweise pädagogische Fachkräfte, Verwaltung) der Schulgemeinschaft ist eines der Schlüsselelemente für den nachhaltigen Erfolg der DS Shanghai. Die Schule kann nur durch das außerordentliche Engagement beider Gruppen zukünftige Herausforderungen (Professionalisierung, Internationalisierung, Dienstleistungsorientierung, rechtliche Komplexität in Deutschland und China etc.) meistern.

Die DS Shanghai stellt aufgrund ihrer dynamischen Entwicklung und ihres breiten Angebots einen wichtigen Standortfaktor für die deutsche Wirtschaft dar:

  • Ein exzellentes Bildungsangebot erleichtert die Entsendung qualifizierter Fachkräfte aus Deutschland.
  • Mit der Non-Profit-Ausrichtung der Schule spart die Wirtschaft jährlich mehr als 80 Millionen RMB.

Dr. Jari Große-Ruyken bedankte sich bei allen entsendenden Firmen für ihr Vertrauen. Auch um die Kooperation mit der Wirtschaft weiter zu stärken und auszubauen, stellte der Vorstand im Februar 2017 Danny Felix Wilming als zweiten Vorstandsbeauftragten ein. Er verantwortet nebst dem Ressort Sponsoring auch die Bereiche Kommunikation, PR und Marketing.

Aktuelles zum Neubauprojekt in Yangpu

Die Schulgemeinschaft beschloss im Mai 2014, eine neue Schule im nördlichen Stadtteil Yangpu zu bauen. Rechtlich unklare Verhältnisse des Schulgebäudes in Pudong sowie die Kapazitätsherausforderungen am Standort Hongqiao waren nur einige der Gründe für diesen Schritt. Der Baustart ist für November 2017 angesetzt, die Eröffnung des Standorts für Mai 2019.

Berichterstattung der Schulleitungen

Anschließend gaben die Schulleitungen einen Überblick zum vergangenen und laufenden Schuljahr. Regine Michel (Hongqiao) berichtete vom erfolgreichen Start des Bildungsgangs Fachoberschule und Sven Heineken (Pudong) kündigte unter anderem das Schulmusical „Das wilde Pack“ und den dritten Tag der Naturwissenschaften an.

Jahresabschluss, Budget und Kostenstrukturen

Schatzmeister Michael Schneider erläuterte den Jahresabschluss, stellte Kostenstrukturen vor und präsentierte das Budget sowie Einsparungspotenziale für das kommende Schuljahr. Nach dem Kassenprüfungsbericht wurde der Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet.

Vorstandwahlen

Die Vorstandswahlen fanden unter Aufsicht von Jörg Schmidt, Vertreter des Deutschen Generalkonsulats, statt. Zur Wiederwahl stellten sich Michaela Santel (Amtszeit endete turnusgemäß) und Dr. Daniela Malkowsky (kooptiert, Wiederwahl gem. § 15, Abs. 2 der Satzung). Zudem stellten sich folgende Vereinsmitglieder zur Wahl auf: Carsten Arntz, Simone Anne Menneking und Martin Wachholz. Alle fünf wurden mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt bzw. in den Vorstand gewählt.

dw/PR

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Präsentation zur Mitgliederversammlung, die hier als PDF zum Download bereitsteht.