Küchenführerschein für die Vorschul-Kinder

Die Vorschüler freuen sich über ihren Küchenführerschein.

In der Kita-Küche ist reger Betrieb. Hier wird geschält, geschnippelt, gebacken und gekocht. Das Ziel: Der Küchen-Führerschein. Gleich in drei Sprachen werden hier verschiedenste Obst- und Gemüsesorten vorgestellt, bestaunt und schließlich auch verkostet. Die Führerschein-Anwärter aus der Vorschule kennen sich schon gut aus. Die Drachenfrucht wächst am Baum, die Gurke auf der Erde und beim Schneiden gilt: Immer gut auf die Finger aufpassen! Und es klappt wunderbar – in kürzester Zeit ist sämtliches Obst geschält und geschnitten und das ganz ohne Verletzte. Ihren Obstsalat teilen die jungen Köchinnen und Köche anschließend mit allen anderen Kindern.

Seit einigen Wochen läuft das Projekt nun schon und die Begeisterung ist groß. Wer einmal Feuer gefangen hat möchte am liebsten jeden Tag in die Küche. Doch ein bisschen Geduld gehört dazu, denn schließlich soll erst jeder einmal drankommen. Endlich ist es dann soweit: Nach einer kleinen Prüfung werden die Medaillen verliehen. Mit der Auszeichnung zum „fleißigen Küchenhelfer“ in der Tasche blicken die Kitakinder schon voller Vorfreude den nächsten Koch-Aktionen entgegen.

cs/PR

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai