Erste Kinderkonferenz des Schuljahres: Es geht in den Weltraum

Alle vier Wochen stimmen die Vorschüler ab: Welches Thema finde ich besonders interessant und auf welcher Sprache mag ich die nächsten Wochen spielen? Am 31. August 2017 fand die erste Wahl in diesem Schuljahr statt und die neuen Vorschulkinder waren ganz aufgeregt – denn schließlich war das ihre erste Wahl, an der sie teilnahmen.

In den Morgenrunden hatten sich die drei Vorschulgruppen auf jeweils ein Thema geeinigt und stellten es den anderen Kindern in der Sporthalle vor: Tiere, Märchen oder Planeten und Weltraum standen zur Wahl. Die meisten Kinder saßen hinterher auf den Matten zum Thema Planeten und Weltraum.

Astronautische Wochen stehen den Vorschulkindern nun also bevor!

 

 

Was ist die Kinderkonferenz?

Alle vier Wochen entscheiden die Vorschulkinder in der Kinderkonferenz, welches Thema am Nachmittag gemeinsam bearbeitet wird und an welchem Sprachangebot sie teilnehmen möchten. Wie bei einer ‚richtigen‘ Konferenz, gewinnt die Mehrheit. Das Thema mit den meisten Stimmen wird in den kommenden vier Wochen an jeweils drei Nachmittagen pro Woche in vielfältigen Angeboten bearbeitet. Neben der Themenwahl entscheiden sich die Kinder auch, ob sie in den nächsten Wochen auf Deutsch, Englisch oder Chinesisch spielen wollen, denn jeden Dienstag ist Sprachennachmittag. Dann spielen und lernen die Kinder auf der vorher ausgesuchten Sprache.