> Home > Services > Archiv > Aktivitäten aus dem Nachmittag & Co.-Bereich > Schuljahr 2016 / 2017 > Überzeugende Ergebnisse der Fußball-Teams 2016/17

Fußball-Mannschaften der DS Shanghai auf Erfolgskurs - ein Rückblick auf die Saison 2016/17

Sieben Mannschaften spielen mittlerweile an der DS Shanghai Hongqiao begeistert Fußball. Von der Altersstufe U8 bis U16 sind sowohl die Mädchen als auch die Jungen vertreten und nutzen jede freie Minute, um gemeinsam aufs Tor zu zielen. In der vergangenen Saison wurden aufgrund der starken Nachfrage in der Altersstufe U10 zwei Mannschaften in der Shanghai International Youth Soccer League (SIYSL) gemeldet.

Ein Rückblick auf die Saison 2016/17:

U8: Meistertitel gewonnen in der Shanghai International Youth Soccer League (SIYSL)

Mit 18 Punkten und 39:6 Toren aus sechs Spielen wurde die Mannschaft unangefochten Titelgewinner der Frühlingssaison und gewann in der Division 2A den Meistertitel. In beiden Spielzeiten (Herbst- und Frühlingssaison) gewann Stürmer Tom Schlemmer den "Golden Shoe" als treffsicherster Torschütze (15 bzw. 17 Tore). Auch die Abwehr- und Torwartleistungen (Adam Sandrieser) trugen eindrucksvoll zum Gesamterfolg bei (nur drei bzw. sechs Gegentore).

Neben den Trainings- und den Liga-Spielen bestritt das Team auch zehn Freundschaftsspiele gegen andere internationale Schule und nahm an Turnieren teil. Sage und schreibe 13 Spieler werden die U8 nun in Richtung U10 verlassen und stellen die Trainer damit vor die schwierige Aufgabe um die verbleibenden drei Spieler herum, eine neue, schlagkräftige Truppe aufzubauen.

Jörg Schmidt, Jens Paul und Marcantonio Sagheddu

 

 

U10: Dritter Platz nach Siegesserie

Die U 10 Mannschaft spielte auch dieses Jahr wieder eine sehr gute Runde in SISYL Liga. In der Division 2 belegte die junge Mannschaft am Ende einen sehr starken dritten Platz. Durch eine Serie von vier Siegen aus den letzten vier Spielen räumte die Mannschaft das Feld von hinten auf und konnte sich am Ende über den wohlverdienten Podiumsplatz freuen. Das zweimal in der Woche stattfindende Training hat sich also gelohnt. Neben dem Ligabetrieb spielte die Mannschaft unter anderem ein sehr gutes Turnier in Taizhou und konnte den zum ersten Mal ausgespielten Triflex-Cup an der DS Shanghai gewinnen.

Andreas Hartig und Philip Friedrich

 

 

U12 Black and White Wolves: zwei DS Shanghai-Mannschaften zeigten, was in ihnen steckt

Die Herbstsaison absolvierten die Black Wolves in der Division 2B und wechselte zum Frühjahr in dritte Spielklasse. Es zeigte sich schnell, dass die dritte Spielklasse die richtige Liga für das Team war, denn von Beginn an wurde (bis auf ein Match), keines mehr verloren. Im Gegenteil, die Mannschaft hatte am Ende der Saison sogar noch die Chance auf den zweiten Platz, den sie dann aber doch um Haaresbreite verpasste.

Bemerkenswert an dem Team sind vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit sowie der freundliche Umgang der Spieler untereinander gewesen, die aus Sicht der Coaches maßgeblich mitverantwortlich für den Erfolg in der Rückrunde waren!

Christoph Waldhuber und Marcantonio Sagheddu

Auch für die White Wolves wurde es in der Division 1 deutlich schwieriger, da die Liga zum Neujahr neu formiert und damit das Niveau deutlich erhöht wurde. Die White Wolves belegten zum Ende den 5. Platz. In der höchsten Spielklasse der U12-Jahrgänge gab es viele knappe Spiele, viele Unentschieden und große Herausforderungen. Die Leistungen waren oft auf Augenhöhe und auch gut. Unsere White Wolves haben sich in diesem Jahr sehr gut weiterentwickelt und spielen einen ordentlichen und sicheren Fußball. Die Sommerpause haben sich die Spieler regelrecht verdient!

 

 

U14: Schwach begonnen und sehr stark auf einem 4. Platz beendet

Unsere U14 Mannschaft hat, nach dem die Liga im Januar komplett neu formiert wurde und damit das Niveau in der 1. Division deutlich erhöht wurde, sich super geschlagen und den 4. Platz erreicht. In der höchsten Spielklasse der U14-Jahrgänge hatte unsere Mannschaft zu Beginn Startschwierigkeiten und die ersten Partien nicht selten knapp verloren. Die Leistungen waren ordentlich und auch gut. Nach den Osterferien fing sich die Mannschaft und schaffte es, eine Serie von drei Siege aus den nächsten vier Spielen zu holen. Erst am letzten Spieltag verlor die Mannschaft den 3. Platz durch ein Unentschieden in anderen Spielen. Im großen und ganzen eine sehr positive Saison, in der die Konkurrenz ziemlich hoch war, und die Mannschaft eine tolle Aufholjagd geführt.