Die Kinder der 2c sind begeistert: Der Besuch bei VW war großartig

Ausflüge machen finden Schüler toll. Entsprechend begeistert waren die Zweitklässler aus der 2c, als sie am 14. Juni 2017 ins VW-Werk nach Anting fuhren. Beeindruckt vom Tag erzählen die Schüler, was sie am Tollsten fanden.

Wir sind zu Volkswagen gefahren. Die Fahrt hat eine Stunde gedauert. Als wir ankamen, wurden wir herzlich empfangen. Herr Vollmer (Claras Papa) hat uns erstmal einen Film über Volkswagen gezeigt. Herr Prietzel (Julias Papa) war auch da. Nach dem Film haben wir eine Führung gemacht. Herr Vollmer hat uns sehr viel erklärt und er musste auch all unsere Fragen beantworten. Ich konnte mir gar nicht alles merken. Nach der Führung sind wir zurück zur Schule gefahren. Shantal

Zuerst sind wir mit dem Bus zu Volkswagen nach Anting gefahren. Dort haben wir dann meinen Papa und Julias Papa gesehen. Die beiden haben uns alles erklärt und wir sind dabei durch die Werkstatt gefahren. Das war sehr aufregend und hat viel Spaß gemacht. Ein Stück mussten wir auch zu Fuß gehen. Dort haben wir gesehen wie die Reifen eingesetzt werden. Das fand ich besonders spannend. Zum Schluss haben wir ein kleines Auto bekommen. Dann haben wir ein Foto vor einem großen Roboter gemacht – das sah richtig cool aus. Clara

Bei VW wurden wir sofort empfangen und in die Eingangshalle geführt. Dann wurden wir in eine Halle für ganz besondere Gäste geführt. Dort haben wir einen Film angeschaut und es wurden unsere vielen Fragen beantwortet. Dann sind wir mit einer Art Taxi durch die Firma gefahren und haben gesehen, wie Autoteile ausgestanzt werden. Claras Papa hat gesagt, dass der weiße Tiguan gerade der Renner ist. Carl Erich

Wir sind mit dem Bus nach Anting gefahren. Wir haben gesehen, wie man einen Volkswagen baut. Wir mussten nicht gehen – wir sind mit einem kleinen Wagen durch die Werkstatt gefahren und Claras Papa hat uns ganz viel erklärt. Alexander

In Anting war es schön. Claras Papa und Julias Papa haben uns in einen besonderen Raum gebracht. Danach hat uns Herr Vollmer ein Modell von der ganzen Firma in Anting gezeigt. Anschließend haben wir mit einem Wagen eine Fahrt durch das ganze Firmengelände gemacht. Wir durften Kopfhörer aufsetzen und Herr Vollmer hat uns über ein Mikrofon viele Sachen erklärt und gezeigt. In der Fabrik waren orangene Roboter. Zuletzt haben wir noch mit einem Transformer ein Gruppenfoto gemacht. Dann haben wir noch einen Volkswagen bekommen – aber nur als Spielzeug! Anna

Wir waren in Anting und wir waren da bei Volkswagen. Dort haben wir viele Volkswagen und Skoda gesehen. Wir waren auch in der großen Werkstatt. Dort war es sehr laut. Herr Vollmer und Herr Prietzel haben uns erklärt, dass die Metallplatten später zum Beispiel eine Motorhaube, eine rechte oder eine linke Tür werden. Dann gab es ein Spielzeugauto. Romeo

 

 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai