China-Präsentation der 4. Klassen: Hört her, was wir Euch über China erzählen können!

Mit rhythmischem Trommeln begrüßten am 16. Februar 2017 die 4. Klassen ihre Zuschauer im Fine Arts Center und gaben den Auftakt zur China-Präsentation ihrer Jahrgangsstufe. Von Jiaozi über Tierkreiszeichen zum Pearl-Tower: Die Schüler stellten die Kulinarik, traditionelle chinesische Bräuche und nicht zuletzt die Superlativen des Landes vor. Die Zahl der Provinzen, chinesische Tiere und gefeierte Feste hatten sie ebenso fest im Griff wie die Schriftzeichen und unterschiedlichen Dialekte. Außerdem wussten sie noch Spannendes über die Sportarten des Landes und die Architektur zu berichten. Ein wenig aufgeregt waren die meisten zwar schon. Doch sobald sie auf der Bühne standen, meisterten sie ihre Aufgabe mit Bravour und arbeiteten gut zusammen.

Ein tibetischer Tanz, bei dem die Schülerinnen lange, weiße Ärmel geschickt zur Musik einsetzten und ein traditioneller Tanz der Uiguren verliehen der Präsentation noch das gewisse künstlerische Etwas.

Im Publikum des Fine Art Centers saßen die Eltern der Vortragenden und die 3. Klassen. Die Drittklässler konnten sich schon mal anschauen, wie die „Großen“ präsentieren. Denn im nächsten Jahr stehen sie selbst auf der Bühne.

jl/PR

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai