> Home > Über uns > Inklusion

Was ist Inklusion?

"Inklusion versteht sich in Bezug auf Schule als ein Konzept, das davon ausgeht, dass alle Kinder mit ihrer Vielfalt an Kompetenzen und Niveaus aktiv am Schulalltag und Lernprozess teilnehmen."

(aus: Abram S. 2003: Die internationale Theoriendiskussion von der Integration zur Inklusion und die Praxisentwicklung in Südtirol. Verlag Freie Universität Bozen)

Mit dieser Definition wird deutlich gemacht, dass eine inklusive Schule den Bedürfnissen und der Vielfalt aller Kinder entsprechen soll. Alle Barrieren in Erziehung und Bildung sollen auf ein Minimum reduziert werden, um der Individualität aller Kinder Rechnung zu tragen.

Für die Inklusion gibt es keine Unterteilung in behinderte und nicht-behinderte Menschen, sondern einfach Kinder und Jugendliche, die die Gesamtheit darstellen und die unterschiedliche Bedürfnisse haben. Viele dieser Bedürfnisse werden von der Mehrheit geteilt und bilden die gemeinsamen Erziehungs- und Bildungsbedürfnisse. Alle Kinder haben darüber hinaus individuelle Bedürfnisse, darunter auch solche, für deren Befriedigung die Bereitstellung spezieller Mittel und Methoden sinnvoll sein kann.

Ausgehend von dieser Definition steht für die DS Shanghai EuroCampus folgende Frage im Mittelpunkt:

Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit allen Kindern die aktive Beteiligung am Lernprozess ermöglicht wird und jeder seine Stärken und sein Potenzial in vollem Umfang entfalten kann?

Die Bedeutsamkeit der inklusiven Schule wird bereits im Leitbild der DS Shanghai EuroCampus verdeutlicht. Unter Punkt 3 im Leitbild der Schule heißt es:

„Kinder und Jugendliche werden in ihrer Individualität angenommen, entsprechend ihrer Fähigkeiten und Bedürfnisse im Rahmen der Möglichkeiten der Deutschen Schule Shanghai ganzheitlich gefordert und gefördert, so dass jeder sein Potenzial entfalten kann. (…)“ (Deutsche Schule Shanghai EuroCampus).

Um dieses Ziel zu erreichen, bietet die DS Shanghai EuroCampus bereits eine hohe Anzahl von Differenzierungs- und Individualisierungsmaßnahmen an. Im Fach Englisch wird der Unterricht von der Grundschule bis in die Sekundarstufe in bis zu drei Niveaustufen differenziert. Realschüler erhalten von Klasse 6 bis 8 in kleinen, stärker individualisierten Lerngruppen Unterricht in Mathematik und Deutsch. Ein Team aus Sonderpädagogen unterstützt alle Abteilungen mit einem ausdifferenzierten Förderkonzept. Förderung und Forderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten und besonders begabter Kinder findet innerhalb sowie außerhalb des Unterrichts statt. Eine fachspezifische Förderung in Kleingruppen ist bereits im Stundenplan aller Klassen integriert. Zudem bietet die Schule ein vielfältiges Angebot im Cocurricularen Bereich.

Mit diesen und weiteren Unterstützungsangeboten soll jedem Kind ein individueller, den Fähigkeiten und Bedürfnissen entsprechender Lernprozess ermöglicht werden.

Lern- und Lebensraum

Inklusiver Unterricht braucht Zeit zum Lernen und gemeinsamen Bewältigen des Alltags. Dies bietet die DS Shanghai EuroCampus durch einen gebundenen, rhythmisierten Ganztag. Somit ist sie viel mehr als nur ein Raum reiner Wissensvermittlung; sie ist ein Lern- und Lebensraum in dem Kinder und Jugendliche von der Krippe bis zum Abitur einen Großteil ihres Tages verbringen. Dem wird Rechnung getragen indem allen Beteiligten optimale räumliche Bedingungen zur Verfügung gestellt werden. In Räumen, die auf Anforderungen von Kindern und Lehrkräften ausgerichtet sind, lernt und lehrt es sich besser. Neben dieser baulichen Barrierefreiheit an der DS Shanghai EuroCampus sind auch pädagogische, technische und digitale Voraussetzungen erfüllt, um die Teilhabe aller Kinder am Schulgeschehen zu ermöglichen.

Barrierefreiheiten an der Deutschen Schule Shanghai EuroCampus

Inklusionsmaßnahmen

An der DS Shanghai EuroCampus werden bereits in allen Abteilungen (Kita, GS, SEK) vielfältige Maßnahmen der Differenzierung und Individualisierung umgesetzt, die zu Inklusion beitragen.

Detaillierte Informationen zu konkreten Umsetzungen finden Sie auf der Seite des Förderteams.