Erstklässler lesen für Vorschüler beim Vorlesetag

Gespannt lauschen die Vorschulkinder der Geschichte vom kleinen Hasen und dem großen Hasen im Buch „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" Dafür sitzen sie alle im Stuhlkreis und schauen erwartungsvoll und mit großen Augen auf die beiden Erstklässler, die ihnen heute etwas vorlesen.

Bereits seit mehreren Wochen lesen die Schüler der Klasse 1c den Kindern der Vorschule 1 zweimal in der Woche etwas vor. Die Bücher werden in der Büchereistunde von den Schülern der 1c selbst ausgesucht und dann wird fleißig zu Hause oder in der Schule das laute Vorlesen geübt. Jeden Montag und jeden Freitag gehen jeweils zwei Schüler in die Vorschulklasse zum Vorlesen. Dabei werden Bilderbücher mit nicht ganz so viel Text vorgelesen und natürlich gezeigt, wie z. B. Der Kartoffelkönig. Manche Kinder überlegen sich auch Fragen zum Buch, die sie den Vorschulkindern im Anschluss an das Vorlesen stellen.

Die Klasse 1c und die Vorschule 1 sind Partnerklassen und machen über das Jahr hinweg viele gemeinsame Projekte, von denen beide Seiten profitieren. So freuen sich die Vorschulkinder schon immer auf die Vorleser aus der Grundschule und hören aufmerksam den Geschichten zu. Auch wollen sie jetzt schon immer wissen - wer kommt denn das nächste Mal?

Franziska Sikora