Die Katzenkinder zaubern - Chemie im Kindergarten

Als Daniela Marutzky, die wissenschaftlich-technischen Assistentin am EuroCampus, am Freitag, den 19. Februar 2016 das Rotkohlexperiment mit der Katzengruppe durchführte, staunten die Kinder nicht schlecht.

Für das spannende Experiment in der Kitaküche wurde zunächst Rotkohl kleingeschnitten und gekocht, um Rotkohlsaft herzustellen. Den Rotkohlsaft durften die Kinder anschließend mit Essig, Apfelsaft, Shampoo, Seife, Waschpulver und Rohrreiniger mischen, um zu sehen was passiert. Zum Erstaunen der Kinder färbte sich der Rotkohlsaft bei jeder zugefügten Flüssigkeit in einer anderen Farbe: Grün, Orange, Blau, Violett und verschiedene Rottöne waren das Ergebnis. Denn je nachdem ob zum Rotkohlsaft eine Lauge oder eine Säure gegeben wird, färbt er sich unterschiedlich. Bei Säuren färbt er sich rot/violett und bei Laugen gelb/grün.

Das Rotkohlexperiment ist ein gutes Beispiel für ein altersangemessenes naturwissenschaftliches Experiment, bei dem Kinder erste Erfahrungen mit den Naturwissenschaften sammeln können. Vielen Dank an Daniela Marutzky, die dieses tolle Erlebnis für die Kinder ermöglichte.

Wibke Stegemeier-Miner

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai