Turnerinnen der DS Shanghai EuroCampus mit großem Erfolg beim Wettkampf im Geräteturnen

Insgesamt sieben Teams von den vier Schulen Dulwich College Shanghai, British School Shanghai (unter der Leitung von Multisport), DS Shanghai Pudong und DS Shanghai EuroCampus traten am Sonntag, den 15. November 2015 beim Wettkampf im Geräteturnen der Mädchen in der Turnhalle des EuroCampus an.

Gute Vorbereitung

Bereits im Vorfeld des Turnwettkampfes haben sich die Turnerinnen der DS Shanghai EuroCampus intensiv auf diesen internationalen Wettbewerb vorbereitet: Mit teilweise zwei mal drei Stunden Training pro Woche war hierbei nicht nur ein großer zeitlicher Aufwand, sondern auch eine hohe Portion Disziplin und Kondition von den Mädchen gefordert. Seit  mehr als vier Jahren stehen nun schon einige Mädchen des Teams wöchentlich in der Turnhalle  und trainieren gezielt an den Geräten „Boden, Schwebebalken und Sprung“. Ein wichtiger Teil des Trainings ist dabei  immer das gemeinsame Aufwärmprogramm, das sehr stark routiniert ist und von Kraftübungen in verschiedenartige Dehnungselemente übergeht.

Der Wettkampftag

Nach dem feierlichen Einmarsch der Kampfrichter und aller Teams begrüßte die Schulleiterin der DS Shanghai EuroCampus Regine Michel die zahlreichen Gäste. Im Rahmen des mehrstündigen Wettkampfes mussten von allen Turnerinnen aller Teams die drei Geräte Boden, Schwebebalken und Sprung absolviert werden. Schon direkt zu Beginn konnte man erkennen, dass eine Leistungssteigerung bei allen Teams vorhanden war: Bereits im Vorfeld wurden bei einem Treffen aller Teamtrainer der internationalen Schulen im August 2015 die Anforderungen der Elemente und Regularien für diesen Wettkampf neu durchdacht. Aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung der Turnerinnen wurde in diesem Rahmen das Wettkampfniveau von den Pflichtübungen P7 auf die erhöhte Schwierigkeitsstufe P8 gesteigert.

Die Turnerinnen des EuroCampus zeigten top Leistungen über den Wettkampfverlauf hinweg und wurden am Ende in allen drei Geräten mit der Goldmedaille in der Gesamtgruppenwertung belohnt – sowohl in der Stufe P7 als auch in P8.

Auch das Gesamtergebnis der Einzelwertung wurde von den Turnerinnen der DS Shanghai EuroCampus dominiert: In der Schwierigkeitsstufe P7 erreichte Katinka Müller den ersten Rang, Jill Sander den zweiten und Tatjana Müller den dritten Platz. In der Schwierigkeitsstufe P8 landete Romyna Gurny auf dem ersten Platz, Dana Schreiber wurde Zweite und Milena Jung erreichte den dritten Rang.

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen zum erfolgreichen Wettkampf.

Christiane Hartz-Seitzl

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai