Auch Lehrer müssen Lernen: Fortbildung zum Thema Kooperatives Lernen

Zu Beginn eines jeden Schuljahres steht für die neuen Lehrkräfte der Grundschule und Sekundarstufe eine interne Fortbildung zum Thema Kooperatives Lernen auf dem Programm, die von einer schuleigenen Mentorengruppe durchgeführt wird. Ziel dieser Veranstaltung ist es, neue Kollegen schnell und umfassend mit am EuroCampus relevanten Inhalten und Schwerpunkten der Unterrichtsentwicklung vertraut zu machen.

Zur diesjährigen Schulung am 16. Oktober 2015 brachten alle neuen Lehrkräfte Vorkenntnisse in die Veranstaltung mit, weshalb direkt vertiefende Inhalte vermittelt werden konnten.

Unter dem Begriff Kooperatives Lernen versteht man grundsätzlich Lernmethoden, bei denen das Wissen partner- oder gruppenweise selbständig erarbeitet wird. Hierbei ist immer die aktive Mitarbeit der Teilnehmer gefordert, um eine gemeinsame Lösung für eine bestimmte Fragestellung oder ein Problem auszuarbeiten.

Die Fortbildungsteilnehmer beschäftigten sich mit fünf unterschiedlichen Bereichen rund um das Kooperative Lernen: Individualisierung und Differenzierung des Kooperativen Lernens, Bewertung des Kooperativen Lernens, die Internetplattform IQES, Teambildende Maßnahmen sowie die Gruppeneinteilung im Kontext des Kooperativen Lernens.

Bei der inhaltlichen Erarbeitung kamen auch verschiedene Methoden des Kooperativen Lernens zum Einsatz, die Schüler im Unterricht anwenden. Zum Beispiel das Placemat-Verfahren, bei dem Arbeitsschritte strukturiert und verschiedene Ergebnisse zusammengefasst werden   - oder das Partnerpuzzle,  bei dem Arbeitsinhalte geteilt, erarbeitet und wieder verknüpft werden. Wichtig hierbei ist, dass die Inhalte nicht mittels theoretisch frontaler Wissensvermittlung weitergegeben werden, sondern selbständig und in Gruppen erarbeitet.

Nachdem jede Gruppe ihre Ergebnisse auf jeweils einem Plakat festgehalten hatte, wurden die Ergebnisse in einem Galeriegang den übrigen Teilnehmern präsentiert.

Rebecca Halusa / Richard Hopp

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai / Sebastian Mann