31 deutsche und chinesische Schüler belegen Hochschulzertifikatskurs

In den Schulferien „zur Uni gehen“, um sich wirtschaftliches Verständnis anzueignen – für dieses ehrgeizige Vorhaben mussten rund 30 Oberstufenschüler, davon sieben von chinesischen DSD-Schulen, während der „Golden Week“ noch nicht einmal den Eurocampus verlassen: Vom 30. September bis 6. Oktober 2015 vermittelte Dr. Erich Hölter, Professor für Management und Controlling und Dekan der Fakultät „Business, Economics and Law“ an der Technischen Hochschule (TU) Köln“, den deutschen und chinesischen Jugendlichen am EuroCampus betriebswirtschaftliches Wissen auf akademischem Niveau.

Wie sind Unternehmen organisiert? Von  „Bilanzierung” hat man vielleicht schon mal gehört, aber was bedeutet „Throughput-Planung“, „Managerial Grid“ oder „Cash-to-Cash-Zyklus“? Und welche Rolle spielen Businesspläne für den unternehmerischen Erfolg? Themen wie diese wurden in Gruppen erarbeitet und in einer abschließenden Klausur abgefragt. Wenn sie diese bestehen – das Ergebnis steht noch aus – haben die jungen Teilnehmer die ersten 5 „Credits“ für ein künftiges Wirtschaftsstudium verdient. Im Herbst 2016 könnten 5 weitere dazukommen: Dann ist wieder ein VWL-Grundkurs geplant. 

Start dieses jährlich alternierenden wirtschaftsorientierten Zusatzangebots im Bereich der Berufs-und Studienorientierung für entsprechend interessierte Schülerinnen und Schüler war der Oktober 2013. Mehr Informationen zu dem Bildungsangebot gibt es auf der Webseite von University Further Education.

Mehr über das umfangreiche Angebot der Studien- und Berufsberatung der DS Shanghai EuroCampus kann auf der Schulhomepage nachgelesen werden. 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai / hw, PR