Sicher über die Straße: Verkehrserziehung in der Kita

Um unsere Kinder gut auf den Straßenverkehr vorbereiten zu können, haben wir uns in Kooperation mit der französischen Kita dazu entschieden das Thema „Verkehrserziehung“ aufzugreifen. Im Mittelpunkt steht dabei die Förderung von Grundkompetenzen für eine sichere und selbständige Verkehrsteilnahme. Tag für Tag erleben Kinder im Verkehr unzählige spannende Situationen. Gemeinsam im Stuhlkreis können sich die Kinder ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke erzählen und überlegen welche Verhaltensweisen richtig sind und welche Regeln im Straßenverkehr gelten.

Die Elefanten- und Katzengruppe sowie unsere Kooperationsklasse der französischen Schule haben sich in den letzten Wochen mit Mobilitätserziehung auseinander gesetzt. Wir haben über Straßenregeln, Verhalten im Straßenverkehr und Verkehrszeichen gesprochen.  Am Anfang haben wir im Stuhlkreis darüber unterhalten, dass der Verkehr in Shanghai anders ist, als in Deutschland. Dass man unter anderem auf der Straße sehr viel mehr aufpassen muss. Wir bastelten gemeinsam eine Ampel und überlegten uns welche Verkehrszeichen wir noch kennen. Auf einen Spaziergang durch den Lake Side Compound gingen wir auf die Entdeckungsreise. Als Übungsfeld bauten wir in der Turnhalle eine Straße mit Verkehrszeichen nach, so dass die Kinder Sicherheit und Erfahrungen sammeln konnten. Zum Abschluss gab es eine spielerische Führerscheinprüfung. Gemeinsam ging es durch einen Straßenparcours im Garten. Alle waren ganz stolz über ihre Urkunde, die anschließend übereicht wurde.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai