Tim Wagner zu Gast beim Shanghai Talk

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11b veranstalteten am Dienstag, den 21. April, den dritten und letzten Shanghai Talk dieses Schuljahres. Diesmal wurde der Seminarleiter und Autor Tim Wagner zur Talkshow eingeladen.

Herr Wagner unterrichtet Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist einer der Autoren des Buchs „Debattieren unterrichten“. Doch für die DS Shanghai ist vor allem seine Arbeit für die Initiative „Jugend debattiert“ ausschlaggebend. „Jugend debattiert“ ist ein Programm, welches sich für die politische und rhetorische Weiterbildung von deutschsprachigen Schülern einsetzt. Als einer der Gründer prägte Tim Wagner das Konzept maßgeblich mit und ist im Rahmen dieses Projekts international tätig. Hierfür veranstaltet er auch an chinesischen Schulen, die Deutsch als Fremdsprache lernen, Workshops, in denen Schüler in einem intensiven Training die Debatte näher kennenlernen und grundlegende Kompetenzen und Techniken innerhalb einer Debatte erwerben sollen.

Der Shanghai Talk war ein voller Erfolg. Nach einem Sektempfang mit Buffet und Live-Musik begann die Talkshow pünktlich um 19.30 Uhr. Herr Wagner unterhielt sich mit den Moderatoren Yasmin Sander und Nils Walosek ausgiebig über das Debattieren und zeigte dem Publikum nicht nur seine Auffassung einer idealen Debatte, sondern gab auch viele Einblicke in sein persönliches Leben und seine Eindrücke von dem Land China. So ist das Debattieren ihm nach kein Wettkampf, sondern ein konstruktives Gespräch, dessen Anwendungen auch im Alltag vielseitig sind. Auch berichtete er von seiner Faszination gegenüber der chinesischen Kultur, insbesondere dem chinesischen Essen. Er wünscht sich, zukünftig mehr Gelegenheiten zu bekommen, China in all seinen Facetten kennenzulernen - darauf bereitet er sich bereits vor, indem er sich nun neben sieben anderen Fremdsprachen der chinesischen Sprache widmet und diese lernt.
Zwischendurch wurde zur Auflockerung ein Zusammenschnitt aus fehlgeschlagenen Debatten unter Politikern gezeigt, welchen Herr Wagner anschließend auswertete - für die Unterhaltung und gute Laune des Publikums war also bestens gesorgt.

Im Anschluss an die Talkshow und die Fragerunde hatte das Publikum die Möglichkeit, den Gast persönlich kennenzulernen und sich mit diesem bei fortgesetztem Buffet und Musik zu unterhalten.

Unser Dank gilt im Besonderen Herrn Wieland, Frau Landgräber, Frau Meyer-Oehring und dem Kulturausschuss für ihre Unterstützung bei der Organisation. Auch bedankt sich die 11b herzlich bei Herrn Wagner selbst für seine Zeit und seinen Aufwand, der diesen Shanghai Talk und die Seminarwoche (einen Bericht darüber finden Sie hier) in erster Linie überhaupt ermöglicht hat.

Shi Nan Li Gao

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai