Kleine Experten halten Vorträge zum Thema "Ritter, Burgen und Turniere"

"Ritter, Burgen und Turniere", so hieß das spannende Thema der Sachunterrichtseinheit, zu dem die Schüler und Schülerinnen der 3c - von Dezember 2014 bis Januar 2015 - in Expertengruppen informative Plakate gestalteten und interessante Vorträge erarbeiteten.

In der Erarbeitungszeit entwickelten die Gruppen zu ihren selbstausgewählten Themen 3-4 Fragen, die sie mit Hilfe von Sachbüchern aus der Schulbibliothek beantworteten. Anschließend wurden große Wandplakate gestaltet, die Texte für den Gruppenvortrag geschrieben und der eigentliche Vortrag geübt. Die Präsentation der fertigen Ergebnisse erfolgte zunächst vor der Klasse, wobei die Schüler mit einem umfangreichen Klassenfeedback bewertet und gewürdigt wurden. Die tollen Ergebnisse wurden zudem ein zweites Mal am 23. Januar 2015 vor öffentlichem Publikum präsentiert. Hierbei mussten sich die Expertengruppen sogar den Fragen der Kinder aus den Klassen 2c und 1d stellen. Was sie dabei selbst erfahren und erlebt haben, könnt ihr in den folgenden Abschnitten nach der Bildergalerie lesen.

Denise Breitschaft
Klassenlehrerin der 3c

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.

Alle Fotos © DS Shanghai / Denise Breitschaft, Franziska Sikora

Die Vorträge aus Sicht der Vortragenden

Expertengruppe: „Turniere“ (Jessica, Sophie und Sarah-Jill, 3c)

Wir sind die Gruppe „Turniere“. Heute (23.01.2015) haben wir einen Vortrag gehalten. Sophie konnte leider nicht teilnehmen, da sie krank war. Bei dem Vortrag haben wir z.B. erklärt, wie lange ein Turnier dauerte und was die Ritter dort gemacht haben. Dabei haben wir auch das Plakat vorgestellt, auf dem ein Ritter mit seinem Pferd zu sehen ist.

In der Gruppenarbeit hatten wir das Plakat und den Vortrag gemeinsam vorbereitet. Auf das Plakat hatten wir viele Bilder geklebt und auch etwas dazu gemalt. So sieht man auf unserem hellblauen Plakat einen gemalten Ritter, der aussieht, also ob er mit seinem Pferd gerade an einem Turnier teilnimmt. Wir haben auch noch Waffen dazu gemalt.

Wir fanden unser Thema sehr interessant. Die Kinder der Klassen 1d und 2c haben interessiert zugeschaut und zugehört. Sarah-Jill und ich (Jessica) hatten viel zu sagen und so fanden wir den Vortrag sehr gelungen. 


Expertengruppe „Burgherr und Burgherrin“ (Justus, Lukas und Hugo, 3c)


Wir haben einen Vortrag über „Burgherr und Burgherrin“ gehalten. Ich (Justus) habe erklärt, welche Kleidung der Burgherr und die Burgherrin trugen und welche Aufgaben sie hatten. Lukas hat erzählt, welche Leute auf der Burg gearbeitet haben und dabei etwas über den Kastelan und den Burgvoigt berichtet. Danach hat er noch erzählt, wo der Burgherr geschlafen hat und dass die Burg für ihn Wohn-, Verwaltungs- und Gerichtssitz zugleich war. Anschließend hat Hugo etwas über die Dienerschaft berichtet. So hat er auch erklärt, was ein Mundschenk war und welche Aufgaben er hatte. So musste er z.B. die Getränke für den Burgherrn vorkosten und den Weinkeller überwachen


Expertengruppe: „Ritter“ (Sören, Jan und Elias, 3c)


Am Freitag, den 23.01.2015 haben wir mit unserer Gruppe einen Vortrag über Ritter gehalten. Dabei hat uns die 1d sowie die Klasse 2c zugeschaut. Unsere Themen waren: „Wer waren die Ritter?“, „Wie wurde man Ritter?“ und „Wie sah eine Ritterrüstung aus?“.  Unseren Vortrag fanden wir gut!

 
Expertengruppe: „Kinder auf der Burg“ (Ida, Miray und Ella, 3c)


Die Gruppenarbeit war gut. Wir hatten viele Ideen. Als erstes haben wir zu unserem Hauptthema Fragen aufgeschrieben. Diese haben wir untereinander aufgeteilt und dann mit Hilfe von Büchern und Texten beantwortet. Dann haben wir ein Plakat gestaltet und unseren Vortrag vorbereitet. Dabei haben wir uns eine Einleitung, einen Hauptteil und  auch einen Schluss ausgedacht. Zum Schluss haben wir den Vortrag der Klasse vorgetragen und wir bekamen eine gute Note.


Expertengruppe: „Burgen“ (Julian, Vivien und Melinda, 3c)

Unser Plakat war gut und bei dem Vortrag haben wir ganz viel erklärt, z.B. wo die Burgtoilette war, wie eine Zugbrücke aussah und funktionierte oder was man unter einer Pechnase verstand. Wir haben weitere Teile der Burg vorgestellt, außerdem haben wir noch berichtet, was es für Burgtypen gab und wofür Burgen genutzt wurden. Zum Schluss konnten die Kinder Fragen stellen.

Die Vorträge aus Sicht der Zuhörer

Zuhörer Benjamin Rehfeld, Klasse 2c

Die 3c hat uns am 23.Januar Vorträge über die Ritterzeit gehalten. Sie hatten drei Gruppen. Die erste Gruppe hat über Lanzen und Rüstungen gesprochen. Die zweite über Turniere. Der dritte Vortrag war über Kinder auf der Burg. Am Ende gab es auch ein Quiz für uns.


Zuhörerin Annika Then, Klasse 2c

In der ersten Stunde sind wir in die Minipiazza gegangen. Jeder hat seinen Stuhl mitgenommen. Die 3c hat uns dann alles über die Zeit der Ritter und Turniere erzählt. Ein Ritter hat eine Rüstung, die 25 kg schwer ist. Die 3c hat uns auch erklärt, was ein Turnier ist.


Zuhörerin Emma Hodde, Klasse 2c

Heute hat uns die Klasse 3c Plakate über Ritter vorgestellt. Wir waren in der Minipiazza. Es gab 3 Vorträge. Sie haben uns was über Turniere und Kinder auf der Burg und Ausrüstung der Ritter vorgetragen. Eine Rüstung wiegt 25kg. Es war spannend.


Zuhörer Maximilian Miedreich, Klasse 2c

Die Klasse 3c hat einen Vortrag über Ritter gehalten. Die erste Gruppe hat uns über Ritter erzählt. Zum Beispiel wie man Ritter wurde. Was ist ein Ritter.

Die zweite Gruppe hat über Turniere erzählt und die letzte Gruppe über Kinder auf der Burg.


Zuhörerinin Felia Stark, Klasse 2c

Die 3c hat und in der ersten Stunde was über die Ritterzeit erzählt. Jetzt weiß ich, dass die Kinder mit 14 Jahren heiraten mussten und die Mädchen durften sich nicht den Mann aussuchen.

Die Knappen haben den Rittern beim Ausziehen der Rüstungen geholfen.


Zuhörer Johann Jäger, Klasse 2c

Wir sind heute, 23.1.2015 in die Minipiazza gegangen und die Klasse 3c hat und einen Vortrag über die Ritter gehalten. Eine ganze Ritterrüstung wiegt 25kg. Wenn ein Ritter im Kampf vom Pferd fällt, kann er sich mal eben ein paar Knochen brechen.


Zuhörer Lukas Hellwig, Klasse 2c

Heute hat uns die Klasse 3c viel über Ritter erzählt. Die 3c war in drei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe hat über ein Thema erzählt. Die Themen waren Ritter, Turniere und Kinder auf der Burg.

Es war sehr interessant.