Ergebnisse des Bilanzbesuchs an der DS Shanghai EuroCampus

Vom 8. Oktober bis 10. Oktober 2014 fand am EuroCampus der Bilanzbesuch der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) statt. Ein Bilanzbesuch findet zwischen der Bund-Länder-Inspektion 1.0, die die Schule 2011 erfolgreich mit der Verleihung des Titels „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ durchlaufen hat, und der Bund-Länder-Inspektion 2.0 (2017) statt.

Weg der fortwährenden Evaluation des Prozesses der Schulentwicklung


Im Fokus stehen die Schule in ihrer Gesamtheit und der Stand des Schulentwicklungsprozesses nach der BLI 1.0. Ziel dieser Bilanzierung ist es, Zusammenhänge und Prozesse in der Arbeit an der Schul- und Unterrichtsentwicklung aufzuzeigen, zu reflektieren und weitere Handlungsfelder zu erkennen und anzustoßen.

Frau Dr. Fischer (Regionalbeauftragte) und Herr Wegmann (Beauftragter der ZfA) nahmen durch Gespräche mit der Schulleitung, dem Vorstand, der Verwaltung, der Steuergruppe, dem Lehrerkollegium, den Elternbeiräten, Schülervertretern und durch Unterrichtshospitationen eine Bilanz der eingeleiteten Prozesse und Projekte vor und betrachteten bestehende Aufgaben genau.

Ergebnisse des Bilanzbesuches

Der Ergebnisbericht der Bilanzierung zeigt deutlich, dass die vereinbarten Entwicklungsziele nach der BLI 1.0 zügig, aufwändig und nachvollziehbar in Form von Einzelmaßnahmen und anspruchsvollen Projekten bearbeitet wurden und überzeugende Teilergebnisse erzielt wurden.

Entwicklungsschwerpunkte seit der BLI 1.0

Für weitere Informationen auf die einzelnen Links klicken

 

Diese Teilergebnisse werden in Zukunft durch die Verankerung eines konsequenten pädagogischen Qualitätsmanagements noch stärker verbunden und nachhaltig gesichert.

Der Bilanzbesuch hat sehr deutlich gemacht, dass bei allen beteiligten Gruppen eine hohe Schulzufriedenheit festzustellen ist. Alle Beteiligten bringen ein hohes Maß an Reflexionsbereitschaft in die Schulentwicklung ein und die Schule zieht als lernende Organisation weiterführende Schlussfolgerungen für verschiedene Arbeitsbereiche.

Die Schule zeigt Reaktionsfähigkeit auf Marktveränderungen und wird dabei von einem professionellen Ressourcenmanagement unterstützt.

Die Schulleitung bedankt sich bei allen Beteiligten und wird über weitere Umsetzungsprozesse zu gegebener Zeit informieren.


Rebecca Halusa
Koordinatorin PQM