Die Kita feiert das Martinsfest

Bis auf ein echtes Pferd war  am 11. November 2014 in der Kita am EuroCampus alles vorhanden, was zu einer richtigen Sankt-Martins-Feier dazugehört. Und sogar einiges mehr!

Ein Feuerspucker eröffnete das Fest, zu dem sich die Kitakinder, ihre Eltern und Geschwister, ausgerüstet mit selbstgebastelten Laternen, in der Abenddämmerung versammelt hatten.  Was ist das Besondere an Sankt Martin? Zwei Erzieherinnen spielten die Geschichte vom reichen Mann, der seinen Mantel mit einem armen Bettler teilt, szenisch nach. Da echte Pferde in Shanghai nur schwer zu organisieren sind, tat an diesem Abend ein Steckenpferd seinen Dienst. Genauso wie das Pferd zu Sankt Martin gehört, so gehört ein Umzug zum Martinsfest. Deshalb umrundete die Festgemeinschaft zur Martinsmusik mit ihren bunten Laternen das Schulgelände – Zielpunkt: das Kita-Außengelände, wo zum Abschluss eine leckere Stärkung auf die großen und kleinen Laternenträger wartete.

ch/PR

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.

Alle Bilder von Silke Börsing