> Home > Services > Archiv > Aktivitäten aus dem Nachmittag & Co.-Bereich > Schuljahr 2014 / 2015 > Kinder gipsen in der Medical Club-AG

Kinder gipsen in der Medical Club-AG

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Die Erste Hilfe bietet für Schüler in der Grundschule die "Medical Club"-AG an. In der AG erklären die Mitarbeiterinnen der Ersten Hilfe den Dritt- und Viertklässlern, wie der menschliche Körper funktioniert und welche Aufgaben einzelne Organe haben. Außerdem zeigen sie den Kindern, wie diese bei Notfällen handeln sollen und wie man richtig einen Verband anlegt. Daneben lernen die Kinder, wie sie eine viel größere und schwerere Person in die stabile Seitenlage bringen können und warum sie das überhaupt machen müssen.

Über den "Medical Club" am Montag, den 10. November 2014, haben die AG-Teilnehmer ein paar Sätze geschrieben:

Wie fühlt sich ein Gips An?

Olivia, 4c: Es fühlt sich hart an, man glaubt man kann sich nie mehr bewegen.

Ilayda, 4b: Fühlt sich kalt an und hart.

Carolin, 2b: Gips fühlt sich ein bisschen fester an als Haut.

Justus, 3c: Es ist kalt und eng!

Ningma, 4b: Der Gips ist kalt.

Marscha, 4b+Noura 2b: Ganz kalt und klebrig und hart.

Fiona, 3b: Er kratzt und ist kalt.

Benita, 4b: Der Gips ist kalt!

Madita, 4b: …ist ganz kalt und ein anderes Gefühl.

Nils, 3b: Es fühlt sich so an , als ob meine hand versteinert ist!