Die Klassen 9c übernachtet in der Schule

Die Klasse 9c hat am 3. September 2014 in der Schule übernachtet. Harmen Willerding aus der Klasse hat dazu einen Text verfasst:  

Am Mittwoch, den 3. September 2014 hatten wir unsere Schulübernachtung:
Timm hatte uns riesige Mengen an Pizza bestellt. Es gab ausreichend zu trinken, zu naschen, und super Laune gab es ebenfalls. Wir haben es uns dann zunächst in unserem Klassenraum gutgehen lassen. Nach dem Abendessen haben wir diverse Spiele gemacht, bei denen wir einander nochmal von ganz neuen Seiten kennengelernt haben.

Das war sehr lustig, es war auch jeder Mal dran, so hatten alle ihren Spaß. 
Dann waren wir auch alle mal draußen an der frischen Luft. Und anschließend haben wir in Auszügen zwei Filme geschaut. Da es inzwischen aber schon sehr spät geworden war, wollten wir die lauschige Nacht lieber im Freien genießen: 

Wir entschlossen uns daher, unter freiem Himmel zu schlafen. Auf der Tartanbahn am Sportplatz bezogen wir unser Lager. Die Nacht war lau, zwar war es sehr feucht, aber es regnete nicht. Außerdem konnten wir sogar Sterne sehen ... :) Man spazierte noch ein kleines Stück durch die Nacht, hörte Musik und unterhielt sich. Leider dauerte es ein Weilchen bis auch Lukas zur Ruhe kam.

Alle genossen das Nächtigen unter den Sternen, für manche war dies das erste Mal! Es war eine sehr schöne Atmosphäre! Und - keine Mücken! :)
Am Morgen räumten wir alles schnell auf und gingen dann wieder in unseren Klassenraum. Alle hatten leckere Sachen fürs Frühstück mitgebracht, und so präpelten wir fast eine Stunde.

Es wurden nochmal Fotos und Videoaufnahmen von unserem Abend gezeigt, etwas zum Schmunzeln. :)

Ab 8 Uhr hieß es dann für uns wieder: Unterricht!

Und auch hier zeigte sich: Feiern und danach durchhängen - kann jeder, aber feiern und dann arbeiten - das ist Charakter!

Aber wir zeigten Konzentration und Ausdauer!

Und der Geographietest in der letzten Stunde wurde auch noch geschrieben… (Er wurde letztlich doch nicht so schlimm wie befürchtet…)

Die letzte Pizza wurde am Mittag verdrückt. Das Klassenzimmer war picobello. Das nenne ich eine gelungene Klassenübernachtung!