> Home > Services > Archiv > Aktivitäten aus dem Nachmittag & Co.-Bereich > Schuljahr 2014 / 2015 > SISAC Volleyball Mädchen: Die ersten vier Spiele der Saison 2014/15

SISAC Volleyball Mädchen: Die ersten vier Spiele der Saison 2014/15

Das Mädchenvolleyballteam der DS Shanghai EuroCampus spielt in der SISAC-Liga (Shanghai International School´s Athletic Conference) regelmäßig gegen andere internationale Schulen. Für die Saison 2014/2015 hat sich das Team neu zusammengesetzt und sammelt nun erste Spielerfahrungen. Teamcoach Karsten Fink hat über die ersten vier Spieltage kurze Spielberichte verfasst.

Erstes Spiel auswärts bei YCIS. Erfahrener Gegner, individuell wie taktisch. Anfang des ersten Satzes komplett verschlafen, danach langsam in die Partie gekommen. Noch viele Unsicherheiten, aber durch guten Einsatz deutliche Steigerung im zweiten Satz. Mussten dennoch akzeptieren, dass der Gegner besser war. Endstand 0:2

Zweites Spiel zu Hause gegen SAS 2. Sind zunächst gut ins Spiel gekommen, knappe Führung im ersten Satz. Durch eine strittige Entscheidung beim Stand von 24:21 aus dem Konzept gekommen und den ersten Satz leider noch abgegeben. Konfus Anfang des zweiten Satzes, nach deutlichem Rückstand (11:18) aber sensationelle Steigerung in der zweiten Hälfte des Satzes. Satzausgleich durch 28:26. Im dritten Satz stark angefangen, intensives Spiel. Leider einige Fehler zu viel, so dass dieser mit 12:15 an SAS ging. Endstand 1:2

Drittes Spiel auswärts bei SSIS. Viel Licht, viel Schatten. Spielerische Steigerung gegenüber den ersten beiden Spielen, auch der Einsatz war durchgehend da - aber viel zu viele einfache Fehler, die den Gegner immer wieder ins Spiel brachten. Ersten Satz unnötig verloren, zweiten nach schwachem Start gewonnen. Diesmal im dritten Satz die Nerven behalten und den ersten Sieg eingefahren. Endstand 2:1

Viertes Spiel auswärts in Suzhou (SSIS). Gegner auf allen Positionen besser besetzt, wir zusätzlich durch Krankheit bzw. frühe Verletzungen stark ersatzgeschwächt. Lehrstunde im ersten Satz bekommen, im zweiten etwas besser ins Spiel gekommen und um jeden Punkt gekämpft. Insgesamt aber chancenlos. Endstand 0:2 

Anschließenden Freundschaftssatz toll gespielt und die 2. Garde von Suzhou deutlich geschlagen.

Karsten Fink
Teamcoach

Kommende Spiele:

Fr, 19. September 2014 auswärts bei der SCIS (16:00 Uhr)

Mi. 24. September 2014 gegen LFS (17:00 Uhr)