Zwei chinesische Schüler zu Besuch in der Krokodilgruppe

Mi Mingchen (l.) und Peng Siyuan spielen mit Kindern aus der Krokodilgruppe


Peng Siyuan und Mi Mingchen, beide 13 Jahre, besuchen die 8. Klasse in einer chinesischen Mittelschule im Stadtteil Xuhui. Über die chinesischen Sommerferien, die am 1. September 2014 zu Ende gegangen sind, hatten die beiden als Hausaufgabe aufbekommen, als Kurzpraktikanten in ein Unternehmen reinzuschnuppern. He Fei (Lily), Assistentin der Gruppenleitung in der Krokodilgruppe, klärte kurzerhand mit der Kita-Leitung und ihrer Gruppenleitung ab, ob ihr Sohn Peng Siyuan zusammen mit seinem Freund einen Nachmittag lang in ihre Gruppen dazukommen darf.

Und so kam es dann, dass die beiden Schüler am Donnerstag, den 28. September 2014, einige Stunden in der Krokodilgruppe verbrachten und mit den Kindern spielten. Das Lesebuch des Tages war das trilinguale Buch "Die Affen und der Mond - Geschichten aus China". Nachdem Gruppenleiterin Michaela Weber eine Geschichte auf Deutsch vorlas und Fragen beantwortete, übernahmen die beiden Schüler den chinesischen Teil des Buches und fanden in die ihnen ungewöhnliche Rolle gut hinein. So ging der Nachmittag schnell vorbei und die beiden Schüler haben mit viel Spaß an der Sache und zur Freude der Kinder in der Krokodilgruppe ihre Hausaufgaben erledigen können.

Was sagen die beiden Schüler über ihr Nachmittagspraktikum und die DS Shanghai EuroCampus?

"The children were very friendly and the teacher was very kind. The enviroment is very clean and beautiful."
Peng Siyuan

"I think this school is more beautiful and bigger than mine, the teacher here is kind and the children are friendly too. I think it is a wonderful school."
Mi Mingchen

dp/PR

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai