Meine Klasse 5c

Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Energie"? Die Klasse 5c hat sich vielseitig auf das Thema des großen Kunstwettbewerbs 2014/15 eingestimmt. Unter dem Motto „Gib schönen Momenten einen Ehrenplatz im Gedächtnis“ formulierten die Kinder unter anderem einen ganz persönlichen Rückblick und Ausblick auf das laufende Schuljahr, um darüber nachzudenken, welche Dinge, Menschen und Orte ihnen im Schulalltag und darüber hinaus Energie geben.

Hier stellen sie ihre Eindrücke und Erlebnisse selbst vor:

„Das erste Halbjahr ist vorbei, wir freuen uns auf das zweite Halbjahr. Ein Highlight war unser Elternfrühstück am 1. Dezember 2014. Zuerst haben wir, begleitet von vielen Instrumenten , das Lied “Es ist für uns eine Zeit angekommen“ gesungen, das wir in den Musikstunden einstudiert hatten. Danach haben wir eine Geschichte, die von einem Jungen namens Thomas handelt, vorgeführt. Thomas hasst Weihnachten, doch durch seine Träume ändert er seine Meinung ganz schnell. Die Geschichte haben wir in Deutschstunden eingeübt. Nach der Vorführung haben  wir mit den Eltern endlich gegessen. Es gab Brot, Käse, Salami, Kekse, Orangen, Tomaten...“ Luis, Armin

„Im letzten Halbjahr hat uns vieles gefallen, denn wir haben vieles gemeinsam gemacht, zum Beispiel eine Geistergeschichte. Das Weihnachtsfrühstück war besonders schön, denn wir durften am Morgen in der Kunststunde eine Geschichte vorführen, die wir im Deutschunterricht geschrieben und eingeübt haben. Es enthielt Gedichte, Geschichten und Sketche, die in Rahmenhandlung gezeigt wurden. Nachdem wir einen lauten Beifall bekommen hatten, waren wir froh, dass es unseren Eltern gefallen hatte. Endlich durften wir frühstücken!“ Annabelle,Vanessa

„Um die Weihnachtszeit haben wir gebacken. Da haben wir auch Marmelade gekocht sowie Salzteigplätzchen angemalt und verziert (natürlich nicht mit Buntstiften). Dann haben wir noch ein Band an das Salzteigplätzchen gebunden und als Weihnachtsbaumanhänger zum Weihnachtsmarkt verkauft.“ Finja und Tatiana

„Im Dezember haben wir, die Klasse 5c und einige Eltern, für den Weihnachtsbasar gebacken. Wir haben uns in Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat eine andere Aufgabe gehabt. Die erste Gruppe hat  Salzteiganhänger mit Farben bemalt. Das hat Marc am meisten gefallen. Die zweite Gruppe hat Plätzchen ausgestochen. Die Plätzchen haben wir in Tüten verkauft. Die dritte Gruppe hat Marmelade gekocht. Die Marmeladengläser haben wir alle verkauft. Es war sehr schön! Mit unseren Plätzchentüten, Marmeladengläsern und Salzanhängern haben wir 17035,40 RMB für die Hilfsorganisation Heart to Heart Shanghai gesammelt. Das Geld kommt Kindern zugute, die eine Herzoperation brauchen.“ Gian Luca, Marc

„Römische Ziffern fand ich in Mathe ganz toll, weil ich mich für alte Geschichte interessiere.“ Marc

„Bei den Bundesjugendspielen waren wir gut im Werfen und beim Hochsprung!“ Ethan

„Im November waren wir auf Klassenfahrt in Tonglu. Am ersten Tag gab es lustige Stationen. Zum Beispiel: Strandbuggy fahren, Pfeil und Bogen schießen, Luftkissenboot fahren und und und.“ Diego, Timur

„In Tonglu haben wir selbst gekocht und Drachen steigen lassen. Sie sind gut geflogen wegen des Windes.“ Ben

„Der Discoabend auf der Klassenfahrt war lustig, weil das Licht immer an und aus ging. Das sah so aus, als o die Zeit stoppt und Fotos gemacht würden.“ Luisa, Silvia

„Am Abschlussabend unserer Klassenfahrt gab es ein Lagerfeuer und wir sind auf Bäume geklettert. Es gab Musik und Marschmellos. Das war toll.“ Nick

„Von den Bäumen aus hatte man einen guten Überblick.“ Tjorven

Glückliche Momente in Bildern