SISAC Fußball 11 aside Abschlussturnier: Team der DS Shanghai EuroCampus wird Vizemeister

Die Fußballmannschaften beim Elfmeterschießen


Den Titel verteidigen, das war das große Ziel der Jungen des Fußballteams der DS Shanghai EuroCampus Wölfe der ersten Division 11 aside. Nachdem die reguläre Saison souverän gewonnen wurde, gingen die Sportler selbstbewusst und mit geschwellter Brust zum Turnier. Das Team der DS Shanghai EuroCampus ist bekannt und gefürchtet unter den Gegnern der Internationalen Schulen in ganz Shanghai. Diesem Ruf wurden wir auch weiterhin gerecht, obwohl es bei dem ersten Spiel mit ein paar Startschwierigkeiten losging.

Nach einem Rückstand in der ersten Hälfte gegen Concordia, legten die Wölfe in der zweiten Hälfte einen Zahn zu und gewannen das erste Spiel 5:1. Erste Etappe war geschafft und das zweite Spiel würde entscheiden, ob das Team im Finale spielt. Und der Gegner machte es uns schwer. Endstand: 1:1 - auf zum Elfmeterschießen. Durch ein paar gezielte Schüsse und brillante Torwartparaden gelang den Spielern der Aufstieg ins Finale.


Der letzte Gegner war die BISS Puxi, die in der regulären Saison schon schwer zu schlagen war. Die Taktik der Jungen lautete: Kräfte sparen und verteidigen, um dem Gegner die letzte Energie zu rauben und nach einer Weile, über die Flügel, aggressive Konter setzen. Dies wurde durch ein technisch starkes Mittelfeld und eine solide Verteidigung optimiert. Trotzdem reichte es nicht den Gegner zu schlagen und der Endstand nach 50 Minuten war 0:0. Und wieder hieß es Elfmeterschießen, dass mit 3:1 knapp verloren ging. Nach drei spannenden Spielen und dem zweiten Elfmeterschießen war die Luft raus und die Niederlage musste schweren Herzens akzeptiert werden. Trotzdem freute sich die Mannschaft über den Titel: Vizemeister von Shanghai.

Gratulation an unsere Jungs und den Trainer Marc Vehlow!

Daniel Stark/Cocu-Team