Grundschüler spenden 35.228 RMB an Hilfsorganisation HelpAlliance zugunsten der Philippinen

Zum Vergrößern auf das Bild klicken


Der verherrende Taifun "Haiyan", einer der schwersten Tropenstürme aller Zeiten, traf Anfang November 2013 mit voller Wucht auf die ostphilippinischen Inseln Leyte und Samar und kostete tausenden Menschen das Leben. Zahlreiche Hilfsorganisationen baten und bitten um Hilfe und Spenden, um die Menschen zu unterstützen und den Wiederaufbau zu beschleunigen. Aus diesem Grund organisierten die Sportlehrer in der Grundschule im November und Dezember 2013 eine Reihe von Sponsorenläufen, deren Erlöse zugunsten der Taifun-Opfer gespendet werden sollten.

Nachdem einige Monate nach dem letzten Sponsorenlauf alle "erlaufenen" Geldbeträge in der Schule eingingen, übergaben die Grundschüler am Freitag, den 14. März 2014, offiziell 35.228 RMB an die Hilfsorganisation HelpAlliance. Julia Hillebrecht von der HelpAlliance erzählte den Schülern dabei, wofür genau das Geld verwendet wird: "Wir möchten uns ganz besonders für den Wiederaufbau von Ausbildungseinrichtungen, wie Kindergarten, Schulen und Universitäten stark machen. Das Ziel ist, insgesamt 20 Grundschulen, 6 Kindergärten und 3 Universitätsbibliotheken aufzubauen".

Die HelpAlliance sammelt weltweit Spenden für in Not geratene Menschen, vorrangig für Kinder. "Ihr, die Grundschüler der DS Shanghai EuroCampus, seid nun Teil dieser großen Hilfsaktion und ich möchte mich im Namen der Kinder auf den Philippinen bei euch für eure Unterstützung ganz herzlich bedanken.", sagte Julia Hillebrecht zum Ende der Spendenübergabe, bei der sie auch viele Fragen der Schüler zum Thema beantwortete.

Die HelpAlliance sammelt weiterhin Spenden für die Philippinen. Mehr dazu auf der offiziellen Webseite.


dp/PR

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai / PR