Grundschüler experimentieren im teutolab

Am 26. Februar 2014 fand an der DS Shanghai EuroCampus das teutolab statt, bei dem Drittklässler unter der Anleitung von Schülern aus den 11. Klassen zum Thema Chemie Experimente durchführen. Die Besonderheit dabei für alle Schüler: es ist ein lehrerfreier Tag, die Schüler bleiben unter sich.

Was alles genau beim teutolab passiert, das von Forschern der Uni Bielefeld entwickelt wurde, haben Grundschüler selbst aufgeschrieben:

Schülerberichte zum teutolab

Das teutolab war am Mittwoch, den 26. Februar 2014. Die 3a, 3b und 3c zusammen mit den Elftklässlern. Die 3b wurde in der Hälfte getrennt, die erste Gruppe zusammen mit der 3a und die zweite Gruppe mit der 3c. Wir haben folgende Sachen gemacht. Zuerst waren wir im Duftlabor, danach im Zauberlabor und zum Schluss im Säurelabor. Alle Labore waren toll und haben uns Spaß gemacht.

Duftlabor:

Im Duftlabor haben wir an Fläschchen gerochen, danach sollten wir eine Mandarine mit der Außenseite an unser Handgelenk reiben. Dann haben wir Orangenpellen, Alkohol und Sand zusammen gemörsert und daran gerochen. Am Ende mussten wir alle in unser Laborheft schreiben

Zauberlabor:

Im Zauberlabor haben wir einen Feuerlöscher gebaut. Dann haben wir ein rundes Papier bekommen und sollten einen schwarzen Kreis darauf malen. Ein Stück Papier wurde eingerollt und in das Loch reingetan. Dann wurde eine Schale mit Wasser darunter gestellt und der schwarze Kreis wurde bunt.

Säurelabor:

Im Säurelabor durfte jeder ein Stück Zitrone essen und mit verschiedenen Flüssigkeiten arbeiten.    

Dana Schreiber, 3b

Schülerberichte zum teutolab

Teutolab an der DS Shanghai EuroCampus

Am Mittwoch, den 26. Februar fand an der DSS das teutolab statt. Insgesamt gab es drei Labore. Das Zauberlabor, das Säurelabor und das Duftlabor. Das Zauberlabor machte sehr viel Spaß, weil die Schülerinnen aus der 11. Klasse uns zeigten, wie man einen Feuerlöscher macht. Außerdem zündeten sie eine Kerze an und machten sie mit einem einzigen Tropfen einer Flüssigkeit wieder aus.

Lukas Walkowiak, 3b

Am teutolab-Tag sind die 3. Klassen mit Schülern aus der 11. Klasse im Labor. Eigentlich waren es drei Labore, nämlich: ein Zauberlabor, ein Säurelabor und ein Duftlabor. In dem Zauberlabor haben wir einen Feuerlöscher gebaut. In dem Säurelabor haben wir ganz viele Sachen mit Rotkohlsaft gemischt. Und in dem Duftlabor haben wir an Flaschen gerochen.

Leon Zhang, 3b

Franziska Weiß, wissenschaftlich-technische Assistenz (WTA) an der DS Shanghai EuroCampus, die zusammen mit Melanie Schrimpf, WTA, die Schüler auf das teutolab vorbereitete, zeigt sich begeistert vom Einsatz der Elftklässler: "Sie sind dieses Projekt sehr motiviert angegangen und hatten dabei einen wunderbar fröhlich-unkomplizierten und gleichzeitig verantwortungsvollen Umgang mit den Grundschülern! Es hat großen Spaß gemacht - noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle!"

dp/PR

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai