Klasse 3c spielt eigenes Märchentheater

An einem ganz normalen Montagmorgen im Januar 2014 kamen plötzlich Franz' Eltern mit selbst gebastelten Märchenkulissen und kleinen märchenhaften Sachen in unsere Klasse. Wir waren aufgeregt, erstaunt und begeistert und hatten die Idee, selbst ein Märchen zu kreieren. 

Im Sitzkreis erfanden wir am Dienstag miteinander eine eigene Geschichte passend zu all unseren Kulissen. Dieses schöne Märchen wollten wir gerne als Theaterstück beim Elternfrühstück vorführen. Am Mittwoch überlegten wir, welche Rolle zu welchem Kind passt. Viele Kinder brachten am Donnerstag passende Kostüme mit und so konnten wir gut verkleidet in der Minipiazza in unsere Rollen schlüpfen und das Märchen üben.

Am Freitag waren alle Eltern von unserer Vorstellung begeistert und aus dem anschließenden Frühstück wurde das Hochzeitsmahl, weil Prinz und Prinzessin  wie in so vielen Märchen auch bei uns am Ende Hochzeit hielten.

Außer den Eltern konnten auch die beiden anderen dritten Klassen unser Theaterstück genießen. Und zur Krönung führten wir es am folgenden Montag noch unserer französischen Partnerklasse in englischer Sprache vor.

Klasse 3c