Theater-AG bringt Neuauflage von „Shake… Macbeth“ auf die Bühne

 

Unter dem Titel „Shake… Macbeth“ haben die Teilnehmer der Theater-AG am 27. November 2013 erneut zum Shakespeare-Theaterabend im FAC eingeladen. Tamiko Hoppe, Florian Pietz und Robin Ibs spielten aus der Sicht dreier moderner Jugendlicher ausgewählte Szenen des Bühnenstückes als Neuauflage aus dem vergangenen Schuljahr nach. Zwischendurch wurde viel und gern geflachst. Gerade gespielte Szenen wurden reflektiert und ins Neudeutsche übersetzt, kommende Szenen besprochen oder aber ganz und gar unbekümmert als irrelevant beziehungsweise gerade eben nicht spielbar verworfen. 

Die Schauspieler verteilten die Rollen des Macbeth oder eben der Lady Macbeth immer wieder sehr pragmatisch untereinander und wechselten diese auch je nach Situation. So war immer Bewegung,  Leben und Tempo auf der Bühne. Ganz erstaunlich war die Gelassenheit und Selbstverständlichkeit mit der die jungen Schauspieler ihre Rollen spielten. Am Ende waren wohl viele Gäste im Publikum überzeugt davon, dass diese Drei auch ohne Mühe und gewiss sehr eindrucksvoll einen ganz ernsten Shakespeare’schen „Macbeth“ auf die Bühne bringen könnten.

jh/PR


Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.


Alle Fotos © DS Shanghai / jh