> Home > Info > Jahrbuch > Jahrbuchwettbewerb 2012/2013

Grünes Licht für den großen Jahrbuchwettbewerb 2012/13

„Grün“ – so lautet das Thema des großen Jahrbuchwettbewerbes, an dem auch in diesem Schuljahr wieder die gesamte Schulgemeinschaft teilnehmen kann. Wer einen Augenblick über das Thema nachdenkt, dem werden bestimmt mehrere Assoziationen einfallen. Grün wird zum Beispiel gern in Redewendungen benutzt: „Grün ist die Hoffnung“ heißt es dort, manch einer ist noch „grün hinter den Ohren“ oder einem anderen „nicht grün“. Gleichzeitig steht die Farbe für eine politische Gesinnung, für Umweltbewusstsein und für die Natur an sich sowie in der Farbenlehre für Zuversicht, aber auch Neid. Kurzum ist „Grün“ ein Thema, dem sich Jüngere und Ältere wieder auf unterschiedliche Art und Weise nähern können,  und ist damit bestens für den Jahrbuchwettbewerb geeignet.

Der Gestaltung von Beiträgen sind wie gewohnt keine Grenzen gesetzt: Die Teilnehmer können sich künstlerisch, philosophisch, musisch und aus jeder anderen vorstellbaren Perspektive mit dem Thema beschäftigen. Möglich sind beispielsweise Bilder, Skulpturen und Collagen, aber auch Gedichte, Fotogeschichten, Musikstücke oder auch Reportagen. Erlaubt ist alles, was auf kreative Weise mit dem Thema „Grün“ zu tun hat und natürlich gibt es auch diesmal nette Preise zu gewinnen.

Schüler, Kindergartenkinder, Eltern, Lehrer – einzeln oder in Gruppen beziehungsweise Klassen – Familien und auch Freunde der DS Shanghai sind herzlich aufgefordert, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Auch Kooperationen mit der Französischen Schule oder außerschulischen Künstlern sind gern gesehen.

Abgabeschluss: 1. März 2013

Beatrix Franke, die Leiterin des Kunst-Fachbereiches am EuroCampus, nimmt die Arbeiten entgegen, die bitte übersichtlich mit Namen, Klasse, Telefonnummer und Kunstwerk-Titel beschriftet werden. Auch eine Notiz darüber, ob es sich um einen Einzel- oder Sammelbeitrag handelt und welche Technik verwendet wurde, ist erforderlich. Bitte beachtet außerdem, dass elektronische Beiträge nur auf CD oder DVD und ohne Garantie auf Rückgabe angenommen werden können. USB-Sticks und andere elektronische Speichermedien sind für diesen Wettbewerb nicht geeignet.

Alle rechtzeitig eingereichten Beiträge werden im Rahmen von „KunstSinn" ausgestellt und die besten Werke von einer Jury ausgezeichnet. Die Gewinnerbeiträge werden darüber hinaus bei der Pudong-Gala an der DS Shanghai Pudongvorgestellt und im Jahrbuch veröffentlicht, das kurz vor den Sommerferien erscheint.

Zu den Mitgliedern der Jury  zählt neben den Kunstlehrerinnen und den Vertretern aus verschiedenen Schulbereichen auch Achim Mergenthaler, der als Geschäftsführer von Heidelberg Graphic Equipment Shanghai das Jahrbuch sponsert und Schirmherr des Wettbewerbes ist.

Das Poster zum Jahrbuchwettbewerb 2012/13 steht hier zum Download bereit.

 

kp/PR