Oberstufenschüler präsentieren Praktikumserfahrungen

 

Ob Chemiekonzern, Arztpraxis oder Hotelkette: Für ihr rund zweiwöchiges Berufspraktikum vor den Sommerferien hatten sich die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen und der 9RS wieder verschiedene Branchen und Arbeitsbereiche ausgesucht. Und wie war‘s? Am 26. August 2013 gaben die Jugendlichen ihre Eindrücke von der Arbeitswelt in Shanghai, Deutschland oder anderswo im 10-Minuten-Takt an Mitschüler weiter. Unter ihren Zuhörern waren auch die jetzigen Klassenstufen 9 und 10, die sich für eigene Praktika inspirieren lassen sollten.

Neben Wissenswertem über Unternehmensstrukturen, Berufsbilder und Aufgabenbereiche ging es auch um persönliche Erfahrungen. „Mir hat mein Praktikum bei Bayer Business Services China gefallen, weil ich mitarbeiten durfte und einige meiner Ideen in Projekte eingeflossen sind“, sagte Maximilian Schewior, der inzwischen in die 11a geht. Alicia Flehinghaus, auch aus der 11a, war begeistert von der Vielfalt ihrer Aufgaben, die sie durch die Küche, Hotelzimmer, Service Apartments und Restaurants des JW Mariott Hotels in Shanghai führte. „Ich wurde von den überwiegend chinesischen Mitarbeitern wie eine Kollegin behandelt. So konnte ich mein Chinesisch aufbessern.“ Lisa-Sophie Scheurell aus der 11c hat im Rahmen ihres Praktikums bei Artifesto, einer Firma für Kunstdrucke, neue Computerprogramme kennengelernt und ihre Englischkenntnisse verfeinert. Dabei hat sie aber auch herausgefunden, dass sie später nicht nur im Büro sitzen möchte. „Mir ist der direkte Austausch mit Menschen wichtig“, sagte sie. 

„Letztlich sind alle während eines Praktikums gesammelten Erfahrungen wertvoll“, meint Ludger Sobkowiak, der die Studien- und Berufsberatung (StuBb) am EuroCampus leitet. „Im Idealfall tragen die Erkenntnisse dazu bei, dass sich die Jugendlichen besser im Informationsdschungel der Studien- und Berufswahl orientieren können und eine konkretere Vorstellung vom Arbeitsleben bekommen.“ In diesem Sinne laufen auch in diesem Schuljahr wieder diverse Angebote im Bereich der Studien- und Berufsberatung, die von individuellen Beratungsstunden bis zu Infoveranstaltungen wie dem Karrieretag mit berufstätigen Eltern oder der Hochschulmesse mit Vertretern verschiedener Universitäten reichen.

kp/PR