Umwelttag in der Grundschule: „Müll ist nicht gleich Müll!“


„Müll ist doch gleich Müll!“, oder nicht? Die Kinder der Grundschule wissen es seit dem Projekttag am Mittwoch, den 5. Juni 2013, besser: Müll ist nicht gleich Müll! Wer es vor dem einleitenden Film zum Thema Müll im Fine Arts Center noch nicht wusste, der wurde im Anschluss von den beiden „Müllsammlern“ Anja Landin und Dirk Faupel in einem kleinen Theaterstück davon überzeugt, dass es wichtig ist, Müll zu vermeiden oder besser gar nicht erst zu machen! Rund um die Müllvermeidung und Mülltrennung drehte es sich dann im weiteren Verlauf des Tages: Das gesamte Grundschul-Team hatte sich zahlreiche Stationen und Angebote ausgedacht, die die Kinder der Klassen 1/2 bzw. 3/4 mit der Thematik sensibilisierten. So wurden zum Beispiel umweltfreundliche Stoffbeutel bedruckt, Müll sortiert und Müllgeschichten geschrieben. Daneben gab es noch viele weitere Angebote.

Und weil Müll eben nicht gleich Müll ist und viel besser recycelt werden kann, wenn er sortiert ist, werden die Kinder und Lehrer der Grundschule ihren Müll ab demnächst sortieren und das Thema Umweltschutz regelmäßig im Unterricht aufgreifen. Das wird nicht nur die beiden „Müllsammler“ freuen, sondern auch unserer Umwelt helfen!

Dirk Faupel

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Nutzen Sie auch die Navigationselemente rechts und links im Bild und die Übersicht zum schnellen Vorspulen.

Alle Fotos © DS Shanghai / dp