Das Holzbläserquintett des Shanghai Symphony Orchestra zu Besuch im Fine Arts Center

Klicken Sie sich mit den Pfeilen links und rechts im Bild durch die Bildergalerie. Zum Vergrößern reicht ein Klick in die Mitte des Bildes.

Als besondere Gäste waren am 24. April 2013 Profi-Musiker vom „Woodwind Quintet“ des Shanghai Symphony Orchestra zu Besuch an der DS Shanghai EuroCampus. Im voll besetzten Fine Arts Center gaben die fünf Musiker den Schülern der Klassen 9-11 ein abwechslungsreiches Gesprächskonzert. Sie stellen dabei dem Publikum ihre Holzblasinstrumente Oboe, Flöte, Klarinette und Fagott sowie das Horn als Blechblasinstrument vor. Mit kurzen Auszügen aus dem musikalischen Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergei Prokofjew arbeitete das Quintett für jedes Instrument die jeweiligen Besonderheiten heraus und schulte auf diese Weise das Ohr der Zuhörer.

Neben den Erklärungen zu den Instrumenten stellte die Flötistin Yao Jing, die durch das Gesprächskonzert in englischer Sprache führte, den Schülern Fragen: Wie lang ist in etwa das Horn? (rund 2,9 Meter) Oder: Welches Instrument ist im Märchen „Peter und der Wolf“ einer Katze zuzuordnen? (die Klarinette) Die Schüler erhielten für die richtigen Antworten kleine Geschenke.

"Zauberflöte" und Filmmusik


In der zweiten halben Stunde ihres Auftritts spielten die Musiker eine Auswahl an klassischer Musik, darunter die Ouvertüre von Mozarts „Zauberflöte“ und das „Holzbläserquintett“ von Haydn. Daneben spielten sie Musik aus japanischen Anime-Filmen wie dem 1986 veröffentlichten Klassiker „Castle in the Sky“, was beim Publikum besonders gut ankam. Zu guter Letzt führten Sie das Lied „Song of Riddles“ vom in China sehr bekannten Musikprofessor Bao Yuankai auf.  

Das Shanghai Symphony Orchestra hat die DS Shanghai bereits zum vierten Mal am EuroCampus besucht, im September 2012 spielte das Blechbläserquintett für die Klassen 6 bis 8 und zuvor haben bereits das Streichquartett und die Percussion-Gruppe ihre Instrumente mitgebracht und Gesprächskonzerte gegeben. Das Anliegen des von China Mobile gesponserten Projektes war bei jedem Besuch, jungen Menschen im Rahmen eines Workshops für Musik zu begeistern und sie mit Instrumenten vertraut zu machen.

Die Schüler am EuroCampus freuten sich bisher über jeden Auftritt sehr und diesmal applaudierten sie solange bis sich die Profi-Musiker des renommierten Orchesters noch zu einer kleinen Zugabe hinreißen ließen.

dp/PR