Familienfest zum Frühling und den fünf Sinnen

Im Vorfeld wurde das Fest eifrig von Kindern und Erziehern geplant und vorbereitet. Im Morgenkreis tauschte man sich mit den Kindern über den Frühling, die Sinne und die Festgestaltung aus. Das Kita-Vorbereitungsteam nahm die Gedanken der Kinder mit in ihre Überlegungen auf.  

Dabei entstand die Erkundung von Sinnesstationen für „Klein und Groß“. Unsere fünf Sinne: „Hören, Schmecken, Riechen, Fühlen und Sehen“ wurden in interessante Angebote umgesetzt. Es wurden auch entsprechende Lieder und ein Gedicht täglich in der Gruppe und gemeinsam mit anderen Gruppen eingeübt.    

Wir begrüßten musikalisch mit den Kindern unsere Eltern und Gäste zum Fest.

„Hallo, hallo, ja heute sind wir froh.

Hallo, hallo, ja heute sind wir froh.

Lasst uns das Fest beginnen, wir wollen fröhlich singen.

Hallo, hallo, ja heute sind wir froh. 

Hallo, hallo, ja heute sind wir froh.

Hallo, hallo, ja heute sind wir froh.

Wir begrüßen alle Gäste, zu unserm Sinnesfeste.

Hallo, hallo, ja heute sind wir froh.“  

Hallo, hallo, ja heute sind wir froh.

Hallo, hallo, ja heute sind wir froh.

Lasst euch heute führen, durch unsere Sinnestüren.

Hallo, hallo, ja heute sind wir froh.“  

 

Und weiter gab es ein Gedicht:

Unsere Sinne sind wie Türen, die uns durch die ganze Welt führen.  

Mit den Augen sehe ich alles fein, es kann hell, dunkel oder kunterbunt sein.

  Mit den Ohren höre ich alles fein, Musik, Geräusche, es kann laut und leise sein.  

Mit der Nase rieche ich alles fein, es kann würzig, frisch und stinkig sein.  

Mit der Zunge schmecke ich alles fein, mag es süß oder sauer sein.  

Mit der Haut fühle ich alles fein, es kann hart und weich oder heiß und kalt sein. 

Unsere fünf Sinne helfen uns jeden Tag, was auch immer kommen mag.  

Anschließend war der Sinnes-Parcours eröffnet. Die beigefügten Fotos vermitteln einen kleinen Eindruck. Viel Spaß beim Ansehen!  

Für den Geschmackssinn „Essen und Trinken“ sorgten der Elternbeirat und die Schüler aus der Klasse 12.

Für die Technik und vieles mehr sorgte u.a. Arthur und sein Team.  

Wir bedanken wir uns auch an dieser Stelle bei ALLEN fleißigen Helfern mit einem herzlichen Dankeschön!

Frauke Kaminski und das Kita-Team