Shanghai Harmony 2012: Intensivwoche im Oktober


Wir tanzen, wir lachen, wir berühren uns, wir gehen auf Abstand, wir geben uns die Hand; Wir tanzen zusammen! Es geht um das Verbünden über die Sache, über das Tanzen zu einer Community werden. Ob Neugierde, Professionalität, Interesse oder einfach Lust an Bewegung; Jeder hat seine eigene Intention warum er oder sie teilnimmt. Der Tanz steht im Zentrum. Er ist eine Gemeinsamkeit die verbindet, inspiriert vom hohen künstlerischen Anspruch der Choreographen. Mit höchster Professionalität begreifen sie jeden Teilnehmer als einen Tänzer der als solcher gefordert wird.

Besonders der vergangene Workshop in der ersten Oktoberwoche auf dem Campus der USST hat verdeutlicht, welch wunderschöne Wirkung gemeinsames Tanzen auf die Gruppe haben kann. Die Choreographie und Aufführung wird zum  Mittelpunkt der Dynamik. Die Tänzer identifizieren sich mehr und mehr mit der Choreographie, mit der Geschichte, die erzählt wird, und mit der Gemeinschaft, die entsteht.

Sarah Heinecke

Fotos © Harmony Shanghai 2012