Schulentwicklungsprozess im Schuljahr 2012/2013

Am Ende des Schuljahres 2011/12 hat die Steuergruppe in Zusammenarbeit und Absprache mit dem Koordinator PQM, Oliver Schmitz, und der Schulleitung die schulischen Entwicklungsschwerpunkte am EuroCampus für das aktuelle Schuljahr erarbeitet und auf der letzten GK des Schuljahres 2011/12 dem Kollegium vorgestellt.

Diese Entwicklungsschwerpunkte nehmen insbesondere die Anregungen der vorangegangenen Schulevaluationen, wie z.B. der Peer-Review und der Bund-Länder-Inspektion auf, um unsere Schule kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Nach einer Aussprache über die vorgestellten Entwicklungsschwerpunkte wurden dieses vom Kollegium auf der GK als Entwicklungsschwerpunkte für das Schuljahr 2012/2013 beschlossen.

Viele Kollegen haben sich bereit erklärt, an diesen Schwerpunkten mitzuarbeiten.

Dies zeigt zum einen das große Engagement unseres Kollegiums und gewährleistet zum anderen, dass die Entwicklung unserer Schule von vielen getragen und gestaltet wird.

Schulentwicklungsprozess im Schuljahr 2012/13

  • Entwicklungsschwerpunkte der Schulentwicklung in diesem Schuljahr
    • Rhythmisierung des Ganztages
    • Schule als Lern- und Lebensraum
    • Methodencurricula
    • Binnendifferenzierung
  • Fortbildung „Gesprächsführung“
  • KUH (Kollegiale Unterrichtshospitationen)
  • Fächerverbindenden Arbeiten
  • Erarbeitung der Entwicklungsschwerpunkte der Schulentwicklung für das Schuljahr 2013/2014

Rhythmisierung des Ganztages

Projektleiter

Heiko Seitzl

Projektteam

Jan Petersson, Friderike Moerchel, Henrik Köhler, Matthias Nowak, Heiko Seitzl,
Jörg Wimmel

Zielsetzung   

Am 1. Schultag des Schuljahres 2013/14 wird der EuroCampus der DS Shanghai einen rhythmisierten Ganztag umsetzen, der das Arbeiten von Schülern und Lehrern verbessert.

Mindmap (zum Vergrößern anklicken)

Gestaltung der Schule als Lern- und Lebensraum

Projektleiter

Diese Gruppe hat keinen Projektleiter

Projektteam

Dirk Faupel, Oliver Schmitz, Marc Vehlow 

Zielsetzung

Zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 werden die Innenräume (Gestaltung der Klassenräume GS und Sek, sowie Flure) am Eurocampus der DS Shanghai gestaltete Lernumgebungen sein, in denen alle Beteiligten sich gerne aufhalten und die selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten der Schüler ermöglichen.

Auf der ersten Gesamtkonferenz  2014/15 wird ein Konzept für die Außenbereiche des Eurocampus vorgestellt.

Mindmap (zum Vergrößern anklicken)

Methodencurricula

Projektleiter

Annette Hube

Projektteam

Annette Hube, Oliver Schmitz, Kerstin Draude, Annette Landgräber (als Gast)

Zielsetzung

Der Projektleiter stellt auf der Gesamtkonferenz  im Februar 2013 Vorschläge zur Abstimmung vor, die die Methodencurricula des EuroCampus der DS Shanghai transparent für alle Beteiligten machen (Schüler, Lehrer Eltern).

Auf der letzten Gesamtkonferenz im SJ 2012/13 stellt der Projektleiter die Ergebnisse der Evaluation zu den Methodencurricula der Grundschule und Sek am EuroCampus vor.

Mindmap (zum Vergrößern anklicken)

Erstellung eines Konzepts zur Binnendifferenzierung im Unterricht

Projektleiter

Rebecca Halusa

Projektteam

Oliver Schmitz, Stefan Sander, Martina Brunotte, Sara Wolters, Rebecca Halusa, Ritva Bock und Frank Heusohn

Zielsetzung

In der letzten Gesamtkonferenz des Schuljahres 2012/13 stellt die Projektgruppe ein Konzept zur Binnendifferenzierung am EuroCampus der DS Shanghai vor, auf dessen Grundlage ein Folgeprojekt zur praktischen Umsetzung erarbeitet wird.

Mindmap (zum Vergrößern anklicken)

Fortbildung „Gesprächsführung“

Von Dr. Nowottka (Progressio Consulting GmbH) in einem viertägigen und einem zweiten dreitägigen Seminar als Multiplikatoren geschulte Kollegen vermittelten ihr Wissen zur professionellen „Gesprächsführung“ an alle Kollegen, die im letzten und in diesem Jahr neu an unsere Schule gekommen sind. In den zweitägigen Fortbildungen, die an vier Terminen angeboten werden, stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Transaktionsalyse, Ok-Geviert
  • Körpersprache
  • Kontraktarbeit
  • Wie gehe ich mit Störungen und Widerständen im Gespräch um?
  • Wie kann ich die vielfältigen Möglichkeiten des Feedbacks noch besser nutzen?
  • Wie moderiere ich ein Gespräch, um die Erarbeitung einer konkreten Lösung zu erreichen?
  • Gesprächsende und Abschied
  • Feedbackgespräche

KUH (Kollegiale Unterrichtshospitationen)

Auch in diesem Schuljahr sollen die kollegialen Unterrichtshospitationen, deren Durchführung von Hella Burkart als Mitglied der Steuergruppe organisatorisch begleitet wird, dazu dienen, dass wir als Kollegium ein gemeinsames Verständnis von gutem Unterricht weiter entwickeln. Auch hier wird deutlich, dass die Schulentwicklung vom gesamten Kollegium getragen wird.

Fächerverbindendes Arbeiten

Seit dem Schuljahr 2011/2012 führt die DS Shanghai verpflichtend mindestens eine fächerverbindende Unterrichtseinheit pro Jahrgang durch, meistens in Projektform. 2012/2013 sind dies:

 

Klasse

Unterrichtseinheit

5

Tiere

6

Olympische Spiele der Antike

7

Balladen

8

Civil Rights Movement

8

Sexualität und Aufklärung

9

Wasser als Ökosystem

10

Jahrbuchthema: Grün

10

Klonen

11

Kolonialismus

11

Utopia

12

Gründung der VR China

12

Utopia

       

Erarbeitung der Entwicklungsschwerpunkte der Schulentwicklung für das Schuljahr 2013/2014

Zum Ende des Schuljahres wird die Steuergruppe in Zusammenarbeit und Absprache mit dem Koordinator PQM, Oliver Schmitz, und der Schulleitung die schulischen Entwicklungsschwerpunkte am EuroCampus für das kommende Schuljahr erarbeiten und auf der letzten GK des Schuljahres 2012/2013 dem Kollegium zur Beschlussfassung vorstellen.