"Alice in Wonderland"-Musical auf Englisch der 3.Klassen


„Reden lernt man durch reden“ meinte bereits der römische Redner und
Schriftsteller Marcus Tullius Cicero (106-43 v. Chr.).

Auf das Erlernen von Fremdsprachen bezogen muss es also „Englisch reden
lernt man durch englisch reden“ heißen. Dass unsere Schülerinnen und Schüler
nicht nur englisch reden, sondern darüber hinaus weitaus mehr lernen, zeigte
deren Aufführung des Musicals „Alice in Wonderland“ am 25. April 2012 für die Schulgemeinschaft. Unter der professionellen Anleitung unserer englischen Lehrkräfte entstand ein gemeinsames Werk der dritten Klassen, auf das alle Beteiligten stolz sein können.


Singend, spielend und darstellend setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem von Lewis Carroll geschriebenen Kinderbuchklassiker, der Kinder und Erwachsene nach wie vor gleichermaßen begeistert, auseinander und vereinten dadurch englischsprachige Literatur mit Kunst und Musik.  In einem der dargebotenen Lieder wiederholen die Schülerinnen und Schüler immer wieder die Aussage „Everything grows“.  Auch sie wachsen – an ihren Herausforderungen, Leistungen und Erlebnissen, zu denen die diesjährige Produktion des English-Departments mit Sicherheit gehört.

Annette Hube

Mehr Informationen von den Englisch-Lehrern über die Schüler, die Proben und das Musical findet ihr im umfangreich gestalteten Programmheft.

Bildergalerie

Alle Fotos © DS Shanghai / dp, hw