Mathematik-Olympiade 2011 an der DS Schanghai

Am 12. Oktober 2011 stellte sich wieder eine riesige Gruppe von 153 Schülerinnen und Schülern der Deutschen Schule Shanghai aus den Jahrgangsstufen 1-8 der Herausforderung der Mathematik-Olympiade. Wie jedes Jahr soll der Wettbewerb besonders interessierten und begabten Kindern die Möglichkeit bieten, sich in ihren mathematischen Fähigkeiten zu messen.

Die Stimmung war trotz der rauchenden Köpfe ausgezeichnet. Zusätzlich wurden Schokolade, Gummibärchen und Mandarinen verteilt.

Die Aufgaben waren ausgesprochen interessant und fordernd – genau das Richtige für unsere jungen Talente. Eine kleine Kostprobe gefällig?

„Zeige, dass jede 6-stellige Palindrom-Zahl der Form abccba durch 11 teilbar ist.“

Trotz dieser anspruchsvollen Aufgaben gelang es 30 Kindern durch beeindruckende Leistungen besonders aufzufallen. Sie haben die Chance, ab dem 16.11.2011 in der zweiten und dritten Runde gegeneinander anzutreten. Wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben und einen spannenden Wettbewerb.

Klasse

Schüler, die sich für die zweite Runde qualifizierten

3a

Florian König; Markus Li; Emily Syhr

3b

Keanu Schmidt

3c

Jing Li Jing; Jean-Felix Zhuang; Johanna Reuter; Elias Chen

4a

Jakob Buschmann

4b

Kristina Grube; Michelle Huang; Linda Hu

4c

Max Gao; Jonas Mehrländer; David Neyer; Taotao Wang

5a

Michelle Reetz

5b

David Wang; Leona Wang

5c

Vivian Chen

6a

Björn Seizl

6b

Christoph Xiao

6c

Victoria Eichengrün; Marian Ulbrich; Nils Ulrich

7a

Kevin Guo; Lisa Hölzl

7c

Daniel Qian; Pascal Pabst

8b

Florentina Herr; Jennifer Zhao

8c

Daniel Schaub; Ove Schöppner; Quentin Mathieu

 

 

Roman Ilg