> Sekundarstufe 5-12 > Über uns > Sekundarstufe II (Oberstufe) 10-12

Sekundarstufe II

Oberstufe

Die Sekundarstufe II umfasst die Klassen 10 bis 12. Die Klasse 10 hat eine Doppelfunktion. Sie ist die Einführungsphase in die gymnasiale Oberstufe und gleichzeitig die letzte Klassenstufe in der Sekundarstufe I. Die Klassen 11 und 12 bilden die Qualifikationsphase. Die Leistungen dieser vier Halbjahre gehen in die Abiturwertung ein.
Der Unterricht findet während der gesamten Oberstufenzeit im Klassenverband statt.

Abschlüsse

 

Seit 2009 bieten wir zwei Abschlüsse an: die Reifeprüfung und die Deutsche Internationale Abiturprüfung (DIAP). Die Abschlüsse unterscheiden sich in der Anzahl und den Vorgaben zu den Prüfungsfächern. Für beide Abschlüsse ist Deutsch erstes Abiturfach. Außerdem muss ein gesellschaftswissenschaftliches und ein naturwissenschaftliches Fach (oder Mathematik) Abiturfach sein. Für das vierte Fach der Reifeprüfung werden keine weiteren Vorgaben gemacht. Die DIA Prüfung kann zu 50% in der Fremdsprache abgelegt werden, wenn Englisch, Geographie in englischer Sprache und Geschichte bilingual als Prüfungsfächer gewählt werden. Das weitere Prüfungsfach muss dann aus dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich gewählt werden.

 

Seit dem Schuljahr 2016/17 gilt für alle Schüler, die in die gymnasiale Oberstufe die neue Prüfungsordnung für das Deutsche Internationale Abitur (DIA). Die neue DIA-Ordnung löst die alte Reifeprüfungs- und DIAP-Ordnung ab. Die ersten Abschlüsse mit der neuen Ordnung wird es 2019 geben. Bei der DIA wird in fünf Prüfungsfächern geprüft, drei schriftlichen und zwei mündlichen, wobei das fünfte Prüfungsfach in der Regel eine Präsentationsprüfung ist. Erstes schriftliches Prüfungsfach ist Deutsch. Das zweite schriftliche Prüfungsfach muss entweder Fremdsprache oder Mathematik sein. Die drei weiteren Prüfungsfächer müssen so gewählt werden, dass alle drei Aufgabenfelder (sprachlich-literarisches, gesellschaftliches und mathematisch-naturwissenschaftliches) mit mindestens einem Fach abgedeckt sind. Auch bei der neuen DIA-Prüfung gilt, dass bis zu 50% in der Fremdsprache abgelegt werden kann. Die Fächer, die als Prüfungsfach gewählt werden, müssen drei Jahre kontinuierlich belegt worden sein, schriftliche Prüfungsfächer vier Jahre.

Planung der Oberstufenzeit

Geografie in englischer Sprache und Geschichte bilingual wird auch in der Oberstufe weiterhin angeboten und muss bereits in der 10 gewählt werden, wenn es in der Oberstufe belegt werden soll und auch als Prüfungsfach in Frage kommen soll. Fächer, die Ende der 10 oder 11 abgewählt werden, können nicht wieder hinzugenommen oder als Prüfungsfach gewählt werden.

Eine differenzierte Darstellung der Regularien in der Oberstufe, der Wahlmöglichkeiten in den Jahrgangsstufen 10 und 11 und Stundentafeln sowie den Prüfungen finden Sie im Handbuch für die Oberstufe.