> Sekundarstufe 5-12 > Infos für Schüler > Studium und Beruf

Studien- und Berufsberatung

Ja, irgendwann ist es Gottseidank oder leider so weit. Zwar wird die „Lernerei“ nicht wirklich ein Ende haben, aber zumindest die Schulzeit an der DS Shanghai EuroCampus. Zur bestmöglichen Vorbereitung auf die Zeit nach dem Schulabschluss hat die DS Shanghai EuroCampus ein Konzept zur Studien- und Berufsberatung entwickelt und dessen Umsetzung in die Hände eines Studien- und Berufsberaters gelegt. Die Zielsetzung ist, Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 bis 12 für ein Studium oder eine berufliche Ausbildung möglichst in Deutschland zu gewinnen und sie auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten. Das aktuelle Beratungs- und Vorbereitungskonzept wird von 3 Säulen getragen: 

Betriebspraktikum 2015

Alle Informationen zum Betriebspraktikum 2015 stehen hier als Download bereit:

Informationsangebot im Überblick

Studien- und Berufsberatung am EuroCampus
Studien- und Berufsberatung am EuroCampus

Individuelle Beratung

Alle Schüler werden im Schuljahr vor ihrem Abschlussjahr individuell beraten. In diesen Gesprächen soll mit jedem Schüler eine tragfähige und zukunftsweisende Perspektive entwickelt werden. Dabei geht es in diesen Gesprächen zuerst darum, folgende Fragen zu beantworten: Was kann ich besonders gut? Wo liegen meine Stärken? Aber auch: Was liegt mir überhaupt nicht?

Klicken Sie auf "Individuelle Beratung" für mehr Infos

Mittags zur Uni, der "Lunch Talk"

Mehrmals pro Halbjahr haben Schüler die Gelegenheit den Lunch Talk zu besuchen, bei dem Vertreter von Universitäten und ehemalige Schüler der DS Shanghai Studiengänge vorstellen und Personen aus dem Berufsleben von ihren Erfahrungen berichten. Auch der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) nutzt diese Reihe für Veranstaltungen an der DS Shanghai EuroCampus.

Karrieretag am EuroCampus

Am Karrieretag stellen berufstätige Eltern Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl von Berufen vor.

China Education Expo

Interessierte Schüler nehmen an der jährlichen internationlen Hochschulmesse "China Education Expo" in Shanghai teil, um die globale Hochschullandschaft kennenzulernen.

Betriebspraktika

Der erste Schritt im Prozess der Berufsorientierung ist das zweiwöchige Betriebspraktikum der Realschüler in der 9. Klasse und der Gymnasiasten in den 10. Klassen. Die Schülerinnen und Schüler machen während ca. 2 ½ Wochen Bekanntschaft mit dem Berufsleben. Sie sammeln Informationen sowie Erfahrungen über den vertrauten Rahmen der Schule hinaus.

Klicken Sie auf "Betriebspraktika" für mehr Infos

Aktuelles zur Studien- und Berufswahl

Links zur Studien- und Berufswahl

Meine persönliche Hitliste:

http://www.studis-online.de/StudInfo/

Infos, die vor und mit Beginn des Studiums wichtig sind. Kommerzielle Website, aber relativ werbearm. Gut verlinkt. Besonderheit: der BAFöG-Rechner!

http://www.studienwahl.de/


Website der Länder der Bundesrepublik Deutschland informiert über Studium, Ausbildung und Berufseinstieg.
Hier geht es zum Newsletter dieser Website!

http://www.bildung.de

Webseite mit dem Ziel, Angebote im gesamten Bildungsmarkt transparent zu gestalten. Für unsere Schüler ist eine mit google maps verknüpfte Suchfunktion nach Hochschulorten und Bachelor- und Masterstudiengängen interessant; für Rückkehrer aus Shanghai nach Deutschland vor Erreichen eines Schulabschlusses auch die Suchfunktion nach öffentlichen und privaten Schulen. Umfangreiche Datenbank

http://www.abi.de/index.htm

Website der Bundesagentur für Arbeit. Sehr interessant für Studieninteressierte, aber auch für diejenigen, die eine Ausbildung anstreben.

http://www.baybids.de/

Bayerische Betreuungsinitiative Deutscher Auslands- und Partnerschulen

Diese Webseite richtet sich speziell an Schüler der deutschen Auslandsschulen und enthält neben Studieninformationen im Freistaat auch den Zugang zu Informations- und Hilfsangeboten speziell für sie, z.B. Motivationsstipendien (300 €/Monat im ersten Semester) oder Schnupperreisen zu bayerischen Hochschulen.

http://www.hochschulkompass.de/

Datenbank der Hochschulrektorenkonferenz; umfassende Informationen über alle Studiengänge an deutschen Hochschulen; etwas sperrig zum Durchforsten – aber es lohnt sich.

http://berufenet.arbeitsagentur.de/

Informationen von A-Z für 3.100 aktuelle Berufe. Von Tätigkeitsprofilen bis zum Einkommen . Hier kannst du dich informieren, was dich in deinem Traumberuf wirklich erwartet.

http://studiengaenge.zeit.de/

Die ZEIT ONLINE Neu: Online-Suchmaschine. Finde in über 14.000 Studienangeboten den Studiengang, der wirklich zu dir passt. Auch sonst spannende Infos, z.B. zur Studienortwahl. Oder ein Audio-Guide mit der „Wahrheit“ über die 30 beliebtesten Studiengänge!

http://www.uni-essen.de/isa/

ISA (Informationssystem Studienwahl & Arbeitsmarkt ) der Uni Duisburg/Essen will primär Schülern, Studienberechtigten und Studierenden überschaubare datengestützte Informationen zur Studienwahl der am meisten nachgefragten Fächer anbieten und darüber hinaus mit Blick auf deren Arbeitsmarktperspektiven weiterführende Informationen geben.

http://www.hochschulstart.de/

ist die Nachfolgeeinrichtung der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS), das Bewerbungsportal für folgende Studienplätze:

  • im bundesweiten Verfahren an Universitäten für die Studiengänge Medizin, Pharmazie, Tiermedizin (kein Angebot zum Sommersemester) und Zahnmedizin,
  • im Service-Verfahren für Studienangebote in örtlichen Auswahlverfahren nach den Vorgaben von Universitäten und Fachhochschulen/Hochschulen.

 

 

www.tu9.de/auslandsschulen

Speziell für Schüler deutscher Auslandsschulen!!
Hier gibt’s Informationen von und zu den 9 herausragenden Technischen Hochschulen, die sich zur TU 9 zusammengeschlossen haben. Gut u.a. ein Beratungstest zur Studienwahl, Informationen zur Finanzierung undundund.

Hier findet ihr die aktuellen Ausgaben ihres Newsletters.

 

http://www.wege-ins-studium.de/

Das Netzwerk "Wege ins Studium" ist eine gemeinschaftliche Initiative von Bundesagentur für Arbeit (BA), Bundeselternrat (BER), Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutsches Studentenwerk (DSW), Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Kultusministerien der Länder  zur umfassenden und objektiven Information und Beratung über alle Fragen rund um's Studium und den Akademikerarbeitsmarkt. Ausgezeichnet verlinkt!

www.abitur-und-studium.de

Diese Seiten bieten kostenlose Onlinedienste für Abiturienten und Studieninteressenten an: Abituraufgaben, Abiturnotenrechner, BAföG-Rechner, NC-Suche... Außerdem wird ein origineller Studienwahltest angeboten, mit dem du mit 7 Schiebereglern in Sekunden den optimalen Studiengang für dich findest! – Nein im Ernst – der Test lenkt deine Aufmerksamkeit vielleicht auf Studiengänge, an die du bisher noch nicht gedacht hast.Interessant!

 

http://www.study-in.de/de/

Website des DAAD, richtet sich an ausländische Studieninteressierte, sind deshalb aber sehr anschaulich und oft auch für deutsche Auslandsschüler geeignet!

 

Eignungstests:

http://www.borakel.de/

Studienwahltest der Ruhruniversität Bochum, kostenlos

http://www.was-studiere-ich.de/

Dieser Orientierungstest umfasst die grundständigen Studienangebote der Hochschulen in Baden-Württemberg

http://www.rwth-aachen.de/go/id/yel

Finde mit einem Eignungstest der RWTH Aachen heraus, ob du für ein Studium an dieser Hochschule geeignet bist!

Vorsicht: Rankings!

Rankings sollten bei der Studienwahl kaum eine Rolle spielen, denn deine Wahl sollte sich an anderen Kriterien orientieren als an denen, die für die Rankings wichtig sind!

http://www.che-ranking.de/

Dahinter steckt: Centrum für Hochschulentwicklung in Kooperation mit ZEIT-Online. Über die ZEIT-Online-Seite kommt man auch zum Ranking: http://ranking.zeit.de/