Unsere Volleyballer sind Vizemeister


Am 15.Oktober trafen sich auf dem Campus der Concordia international School die jeweils vier besten Teams der East und West Division um ihren Meister auszuspielen.

Als Tabellenzweiter ging es im ersten Spiel gegen den 3. der East Division, SAS Pudong. Dieses Match sollte entscheiden, ob wir in der Platzierungsrunde spielen oder um den Titel kämpfen. Von Anfang an hochkonzentriert, ließen unsere Spieler dem Gegner kaum Möglichkeiten zum direkten Punkten. Ein klares 2:0 (25:14, 25:14) und somit der Einzug ins Halbfinale war geschafft. Nun kam es aber ganz dick für unsere Jungs: auf der anderen Netzseite stand der Erste der East Division, YCIS Pudong. Der Gegner schien im ersten Satz einfach eine Nummer zu groß zu sein und gewann mit 10:25.

Im zweiten Satz wurde jedoch um jeden Ball gekämpft und die Fehlerquote auf ein Minimum reduziert. Ergebnis war der hochverdiente Satzausgleich und somit kam es zum Tie-Break. Da wir in dieser Saison noch keinen Tie-Break verloren hatten, gingen die Wölfe mit entsprechendem Selbstbewusstsein ins Spiel. Auch diesmal behielten sie die Oberhand und gewannen nach nervenaufreibendem Spiel mit 10:25, 25:20, 15:8.

Die Überraschung war geschafft: „Finale“!

Gegner waren diesmal die Spieler der YCIS aus Puxi. Im ersten Spiel der SISAC - Saison mussten wir eine deutliche Niederlage gegen dieses Team einstecken. Das durfte sich nicht noch einmal wiederholen. Im ersten Satz sah es genauso schlecht aus wie im Punktspiel, der zweite Satz zeigte jedoch, dass man auch diesem Gegner jederzeit Paroli bieten kann. Trotz der guten Spielansätze war das Team der YCIS an diesem Tag „noch“ eine Spur besser und gewann verdient mit 2:0 (20:25. 22:25).

Ein sehr guter 2.Platz zum VB-Finale ist ein krönender Abschluss der SISAC Saison und lässt für die kommende Spielzeit hoffen.

Auch den Spielern, die an diesem Wochenende aufgrund der engen Spielstände „leider“ nicht zum Einsatz kamen, gelten für ihr sportliches und kameradschaftliches Verhalten unser Dank und unsere Anerkennung.

Herzlichen Glückwunsch für eure gezeigte Leistung auch im Namen des Sport-Koordinator, Daniel Stark und von eurem Coach Thomas Große.

Thomas Große