Kinder der Homepage-AG erkunden die schulinterne PR-Abteilung

 

In den ersten Schulwochen haben sie sich schon Themen überlegt und das Internet besser kennengelernt. Nun wollten die zwölf Kinder aus der Homepage-AG wissen, wie ihre Nachrichten im Laufe des Schuljahres auf der Schulhomepage landen werden. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Friderike Moerchel besuchten sie am 26. September 2011 die schuleigene Kommunikationsabteilung. Dabei erfuhren sie zum Beispiel, dass mindestens einer der PR-Mitarbeiter die ganze Woche damit beschäftigt ist, die Internetseiten der Schule zu pflegen und aktuell zu halten und lernten das Programm TYPO3 kennen.

Neben dem Ausflug in die virtuelle Welt erkundeten die Grundschüler auch andere Arbeitsbereiche der PR-Abteilung – zum Beispiel die Jahrbuchproduktion. Auf die Frage, wie viele Wochen oder Monate es wohl dauert, bis das Jahrbuch ganz fertig ist und gedruckt werden kann, schätzten die Kinder: „Ein paar Wochen“, „zwei Monate“ oder auch „ein halbes Jahr“. Tatsächlich arbeitet das PR-Team das ganze Schuljahr mehr oder weniger daran, sammelt Texte und Fotos, um das Schulleben möglichst vielfältig abzubilden. Bestimmt ist diesmal auch der eine oder andere Text von den Kindern der neuen Homepage-AG dabei.

kp/PR   


Fotos @DS Shanghai/PR mm