> Grundschule 1-4 > Über uns > Kombiklasse

Die Kombiklasse

Das Modell der Kombiklasse ermöglicht dem „System Schule“, sich der individuellen Entwicklungsgeschwindigkeit des Kindes weitestgehend anzupassen und das Kind zum richtigen Zeitpunkt einzuschulen. Das Angebot richtet sich sowohl an Kinder, die schulpflichtig sind, aber noch erhöhten Entwicklungsbedarf zeigen, als auch an Kinder, die vorzeitig schulreif, aber entsprechend der Stichtagsregelung noch nicht alt genug sind.

Die Kombiklasse folgt genau wie die Regelklassen den Lehrplänen der Deutschen Schule Shanghai. Das individuellere Lernen in dieser Klasse wird möglich durch verschiedene besondere Bedingungen für diese und in dieser Klasse. Hierzu zählen neben einer maximalen Schülerzahl von 10-12 Schülerinnen und Schülern verschiedene methodisch-didaktische Unterrichtsstrukturen, die ein individuelles Lernen überhaupt erst möglich machen: Offene Unterrichtssituationen, Werkstattarbeit und verlässlichen Tagesrhythmen und speziellen Materialien zur Unterstützung des materialgeleiteten Lernens. Ferner ist die Kombiklasse stets auch mit einer pädagogischen Assistenz neben der Klassenlehrkraft besetzt.

Der Übergang in die anderen ersten oder zweiten Klassen wird vorbereitet durch gemeinsamen Unterricht mit je einer anderen Jahrgangsklasse in den Fächern Musik, Kunst und Sport sowie gemeinsamen jahrgangsübergreifenden Projekten, auch mit der Vorschule. Auf diese Weise sammeln die Schülerinnen und Schüler der Kombiklasse auch Erfahrungen in größeren Lerngruppen und knüpfen und erhalten Kontakte mit den anderen Kindern der ersten und zweiten Klassen.

Die besondere Struktur, Methodik, Didaktik und die Klassenstärke machen einen Wechsel der Schülerinnen und Schüler von der Vorschule in die Kombiklasse sowie von dort in eine der anderen ersten oder zweiten Klassen zu jedem Zeitpunkt des Schuljahres möglich.