Abschied von fünf Grundschullehrerinnen und dem „weltbesten“ Grundschulleiter

 

Bunt und fröhlich wurden am Donnerstag, den 30. Juni 2011, der Grundschulleiter Tim Kramer und fünf Grundschullehrerinnen im Fine Arts Center verabschiedet, weil sie nach Deutschland zurückgehen. Die Kinder aus der Grundschule hatten sich zum Abschied ganz besondere Überraschungen ausgedacht. Jede Klassenstufe führte etwas auf: Die China Club-Kinder aus der 1. Klasse sangen ein chinesisches Lied und bewegten dazu ihre Hände in schönen Formen. Mit Taktgefühl und coolen Sonnenbrillen trugen sie außerdem den „Tim Kramer-Rap“ vor. Die 4. Klassen stellten Herrn Kramer zwölf Fragen rund um die Schule und schenkten ihm für jede beantwortete Frage eine lustige Krawatte. Die Drittklässler formten menschliche Buchstaben auf dem Fußboden, die schließlich die beiden Worte „weltbester Schulleiter“ ergaben. Und die Zweitklässler sangen das Lied „Schön ist es auf der Welt zu sein“.  Auch die anderen Grundschullehrer und der Schuldirektor Herr Lauck wollten sich von den fünf Kollegen verabschieden und überreichten Geschenke. Zwischendurch blieb aber auch Zeit, Herrn Kramer ganz persönliche Fragen zu stellen. Auf die Frage, ob er mal wieder zu Besuch nach Shanghai kommen will, antwortete er: „Ganz bestimmt!“

Verabschiedet wurden außerdem die diesjährigen Schulassistenten aus der Grundschule und eine Mitarbeiterin aus dem Cocu-Team.

kp/PR

 


Fotos © DS Shanghai/PR, kp